Samstag, 2. Dezember 2017

Kranz auf Kranz - Der Zweite

Erster Advent!
Es gibt viel zu tun im Hause majoRahn.
Deshalb heute einen Kranz aus dem Garten.
Es ist ein Efeukranz. Ein ganz einfacher, auf einen Eisenring gebunden. 

Der Efeu trägt in diesem Jahr außergewöhnlich viel Fruchansatz.
Allerdings wollen sie nicht richtig ausreifen.
Ob das noch was wird mit den dicken schwarzen Efeubeeren?



Der Reif heute Nacht hat den Kranz verzuckert. Das wirkt nochmal so schön!


Die Kränze liegen auf einem alten Wagenrad



Mal sehen, welcher als nächster folgt.
Einen schönen ersten Advent wünscht Anne majoRahn

Kommentare:

seelenruhig hat gesagt…

Wie schön schlicht und stimmungsvoll! Ich liebe das! Danke! Das bingbling der Weihnachstmärkte liegt mit nicht so sehr.. ich gehe lieber in deinen Garten!
herzlichste Grüße von Ellen

Steffi von fatto-incasa hat gesagt…

Eine schöne Idee mit den Kränzen.
Hast du die an das Wagenrad gebunden, oder wie hast du diese vor dem Wind befestigt?
LG aus der Holledau, Steffi

HaBseligkeiten hat gesagt…

....wunderschön liebe Anne, ich wünsche Dir ein friedliches und frohes Weihnachtsfest,
Heidi

Tage der offenen Gärten und Höfe Rheinhessen im Mai 2018

Ich glaube, es gibt zur Zeit wenige Gärtnerinnen und Gärtner, die nicht mit ihrem Garten zufrieden sind. Der lange und regenreiche Winte...