Montag, 2. Oktober 2017

Raus aus dem Garten, rein ins Wandervergnügen Rheinhessen



Eine Wanderung zum Zornheimer Berg,
einer der 9 Hiwwelrouten von Rheinhessen.

Start Garten majoRahn - Ziel Garten majoRahn.

***
Nach 2 km Fußmarsch, mittendrin und "obbedruff uffem Bersch":
in der Baumgruppe am rechten Bildlrand liegt der Garten majoRahn



Auf den Bäumen hängen noch saure Äpfel.


Die meisten Weinberge sind bereits gelesen
und das Laub hat sich über Nacht rot gefärbt.



Hotel Bien(e) venue:


mit vielen Infos.

Nach zwei weiteren Kilometer dann eine völlig andere Welt.
Hier dominiert der kommerzielle Obstanbau.


mit Obstplantagen, die wie Wingert angelegt wurden.

Mittendrin ein Kartoffelfest wie zu Großvaters Zeiten
und eine Kartoffelernte wie früher.
Oldtimer stellen sich zur Schau. 
Dazu Pellkartoffel, Kartoffelsuppe und Kartoffelpuffer.

Ein paar hundert Meter  weiter:
Großes Herbstkino







Wieder auf dem Berg angekommen:
ein Garten wie am Mittelmeer.


Und am Fuße des Berges führt der Blick wieder zurück zum Garten majoRahn.



Nach haargenau 10 km wieder im Garten angekommen.

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Eine schöne Wanderung, aber ihr lebt halt auch in einer wunderschönen Ecke Deutschlands

LG Lis

Lis hat gesagt…

Eine schöne Wanderung, aber ihr lebt halt auch in einer wunderschönen Ecke Deutschlands

LG Lis

Miuh hat gesagt…

Eine ziemliche Strecke... (für mich) Wunderschön sind all diese Farben jetzt! Mir ist bewusst geworden, wie schnell sich viele Blätter verfärbt haben, praktisch in nur einer Woche... und nun, kurz darauf sind viele Blätter schon gefallen. Auch Dein Garten ist ein wunderbarer Rahmen / bietet Ausblick für die Landschaft dahinter. Liebe Grüsse, Miuh

Karen Heyer hat gesagt…

Ach, was habt Ihr das gut, gleich von zuhause loswandern zu können! 10 km sind eine angenehme Tour, umso netter, wenn man unterwegs schöne Dinge zu sehen bekommt.

Anonym hat gesagt…

Das war wohl eine schöne Wanderung bei der bunten Herbstfärbung. Ich finde, manche Reben färben besonders schön. Meine paar Reben im Garten färben sich nicht besonders, sie fallen aber auch schnell ab. Dagegen färben sich meine Eichenlaub-Hortensien umso schöner.
Schöne Grüße von Ilona

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das ist ja eine sehr abwechslungsreiche Wanderung gewesen. Toll! Ich stelle immer wieder fest, dass Deutschland viele schöne Ecken zu bieten hat!
Viele Grüße von Margit

Gärtner Profi in Wien hat gesagt…

Tolle Fotos.
Vielen Dank für den Beitrag.
Liebe Grüße, Lisa B.

MarionNette Herm hat gesagt…

Eine wirklich tolle Wanderung. Schön, wenn man so nahe an Feld und Flur wohnt! Bei mir ist das zum Glück auch so und so kann ich zu Fuß raus in die Natur. Sehr schöne herbstliche Eindrücke hast Du uns mitgebracht. Bei uns sieht es jetzt auch schon schön bunt aus, das werde ich demnächst zeigen. LG sendet Marion

Heidi hat gesagt…

Das war eine wunderschöne Wanderung mit vielen unterschiedlichen Eindrücken.
Die Natur hat uns sooooo viel zu bieten. Passen wir auf sie auf!!!
Alles Liebe
Heidi

HaBseligkeiten hat gesagt…

....ich liebe diese Jahreszeit, besonders auf "Schusters Rappen",
Grüßle von Heidi

Beliebte Posts