Montag, 18. September 2017

Geschossen und gefallen und doch noch groß herausgekommen: der Knollenfenchel


Oh weh, nun ist er doch noch geschossen und umgefallen, der schöne Knollenfenchel in meinem Garten 😭
Ich hatte noch so viel mit ihm vor. Er sollte z.B. mal ein Fenchel-Orangensüppchen werden -
so eins, was ich mal in einem Restaurant gegessen habe.


Aber dann fand ich die Blüte eigentlich ganz hübsch und aus dem
 Gemüse ist ein wunderschöner Blumenstrauß geworden,
der sogar ziemlich lange hält!


Dieser hier hat gestern sogar zur offenen Gartentür am Eingang gestanden 
und hat alle Besucher begrüßt:

Erkennt ihn die eine oder der andere vielleicht wieder?
Ich habe mich auf jeden Fall gefreut, dass sich so viele auf den Weg zu uns gemacht haben.

Vielen Dank dafür!

Kommentare:

Miuh hat gesagt…

Wunderschön, dieser Fenchel - und so nah am Dill, wenn er blüht! Ist das der "normale" Fenchel oder "wilder Fenchel", wie man ihn in Mittelmeerländern oft sieht? Auf jeden Fall erinnert mich die super schöne, grosse Pflanze daran, wie viel Nahrung das für meine hungrigen Schwalbenschwanz-Raupen gegeben hätte... Liebe Grüsse, Miuh

MarionNette Herm hat gesagt…

Der Fenchel ist wirklich wunderschön. Ich habe ihn als Staudenfenchel mit rötlichem Laub und das Laub schmeckt gut im Salat und sieht auch toll aus im Strauß. Dein Strauß ist auch sehr imposant geworden. LG sendet Marion

Lilith hat gesagt…

Wie schön - hatten wir früher zu Hause auch! Hab auch gerade einen fotografiert, zumindest hielt ich ihn dafür!

Al

Anonym hat gesagt…

Wir waren da!! Der Garten ist zu jeder Jahreszeit sehenswert und beeindruckend.Wir fühlen uns immer sehr wohl bei euch und ich finde es toll wieviel Mühe ihr euch macht,damit es uns,den Gartenfreunden gut geht!
Herzlichen Dank dafür
Liebe Grüße
Kurt und Meggy

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...