Montag, 17. Juli 2017

Bilder der Nacht - oder Einladung zur Blauen Stunde am 21.7.2017





 Am 21. Juli 2017 sind zum erstenmal die Gärten von Rheinhessen am Abend geöffnet. Lasst euch das nicht entgehen!


Mareike und ihr Team bereiten bereits Leckereien aus Küche und Garten vor, damit keiner mit leerem Magen weiterziehen muss.


Gartenschmuck ist auch schon gebastelt (siehe hier).


Und ich habe noch etwas besonderes mit euch vor, nämlich einen:

Meditativen Spaziergang in den Garten der Nacht
Dieser kann zu jedem Zeitpunkt gestartet werden.
Lasst euch überraschen.



Herzliche Einladung zur "Blauen Stunde" am
Freitag, 21. Juli von 18 - 23 Uhr
in unserem Garten in Hahnheim


Mehr Infos auf der Seite der Gartenführer von Rheinhessen:



Anne und Werner Rahn
alias majoRahn




"Wie ist die Welt so stille,
Und in der Dämmrung Hülle,
So traulich und so hold!
Als eine stille Kammer,
Wo ihr des Tages Jammer
Verschlafen und vergessen sollt"

Mathias Claudius 




Kommentare:

Margeraniums Gartenblog hat gesagt…

Das hört sich ja toll an! Schade, dass ich zu weit weg bin!!!
Viele Grüße von Margit

MarionNette Herm hat gesagt…

Das ist ja mal etwas Interessantes. Den Garten bei Nacht betrachten ist ja eher ungewöhnlich und machen wohl die wenigsten Menschen. Aber vielleicht sollte ich dies ja auch einmal in meinem eignen Garten testen ... Ich weiss nur, bei uns fliegen die Fledermäuse in der Nacht ... LG Marion

Karen Heyer hat gesagt…

Was für eine nette Idee, die Gärten zur Nacht hin zu öffnen! Ich glaube, so etwas hat hier in der Gegend noch nie stattgefunden.
Liebe Grüße
Karen

Ashley hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Hilda hat gesagt…

Hach wie schade, dass das so weit weg von mir ist. Gärten in der Dämmerung, das würde mich total interessieren.
Du wirst uns davon berichten? Bitte!

Liebe Grüße
Hilda

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...