Freitag, 17. Februar 2017

Lilly liebt Wolle oder Naturschal mit Holzknöpfen.


Lilly liebt Wolles. Genau wie ich! Sie spielt so gerne damit. Sie schläft auch auf Wolle. Und putzen tut sie sich auch darauf ...


Offiziell ist das verboten. Lilly, hörst du!!!!

Auf dem Weihnachtsmarkt 2016 in Oppenheim konnte ich wieder mal nicht widerstehen und habe mir naturgefärbte, handgesponnene Wolle gekauft. 3 Strang à 50g - sündhaft teuer!

Dieses mal soll es ein Häkelschal werden. Das Muster ist einfach: 2 Stäbchen 3 Luftmaschen, 2 Stäbchen, 3 Maschen überspringen und das Muster wiederholen.


Gehäkelt habe ich mit einer 8er Häkelnadel. Und weil Wolle und Nadel so dick waren, war der Schal schon nach 2 Abende vor dem Fernseher fertig.



Das Besondere an meinem Schal sind die Holzknöpfe. Es sind schmale Astscheibchen, die ich für wenig Geld beim Floristen gekauft habe. Erst habe ich sie ganz glatt geschliffen, dann habe ich mit der Bohrmaschine 2 Löcher rein gebohrt und sie dann mit Olivenöl eingerieben. So kam besser die Maserung zur Geltung.


Und das ist er - mein Naturschal mit Holzknöpfen:



Anleitung:
Für meinen Schal habe ich 34 LM angeschlagen und dann nach dieser Anleitung weitergearbeit.
Viel Spaß, wenn ihr ihn nacharbeiten wollt. Es lohnt sich noch.

Kommentare:

Miuh hat gesagt…

Eine schöne Idee mit den Astscheiben! Wenn man die technischen Möglichkeiten hat, wären bestimmt auch Astscheiben aus dem eigenen Garten schön! Besondere Holzstücke und Holzarten behalte ich jeweils, aber noch fehlt mir das handwerkliche Können, etwas daraus zu gestalten... Und die Katze <3 Meine lieb(t)en es jeweils, an den Holzknöpfen der Strickjacke zu knabbern. Liebe Grüsse, Miuh

Sigrun Hillsidegarden hat gesagt…

Cool - das sieht toll aus. Wie mutig bist du, dass du dein Gesicht zeigst. Ich bringe das nicht über mich, wo wir doch schon so gläsern sind. Deine Holzknöpfe sind mal wieder wie Anne - sehr kreativ gemacht.

Sigrun

MarionNette Hermann hat gesagt…

Der ist aber wirklich schön geworden und so schnell fertig. Ich habe es ja nicht so mit der Handarbeit, bei mir dauert das immer eine gefühlte Ewigkeit und dann macht meine Ungeduld mir einen Strich durch das Projekt ;-). So eine Katze hatte ich in meiner Kinderzeit auch einmal, sie hatte genau diese Farbe und hieß Mona! Lang Lang ists her. Ich wünsche Dir einen schönen restlichen Sonntag. LG Marion

Anne Rahn hat gesagt…

Liebe Sigrun, wieso mutig? So schlimm ist mein Gesicht doch gar nicht. Jetzt bin ich ganz traurig :(
A.

Heidi hat gesagt…

Liebe Anne,
dieser Schal spricht mich sehr an!!! Ich habe zwar seit Jahren nicht mehr gehäckelt oder gestrickt, aber dieser Schal....hm hm hm...Ich denke, der hat mich schon "verführt"!!!
Solche Knöpfe habe ich mir schon vor längerer Zeit selbst gemacht...und bis jetzt nicht eingesetzt...es sollte so sein, dass ich heute diesen Post von Dir lese...Danke!
...und alles Liebe
Heidi

PS Dein Gesicht ist wunderbar!...und eh schon bekannt, von daher alles o. K.!!!
Sigruns Ängste und Bedenken liegen wohl auf einem anderen Feld...

Beliebte Posts