Montag, 14. November 2016

Novemberspaziergang in Rheinhessen

Kommt mit auf einen Spaziergang in Rheinhessen
und tankt mit mir noch ein bisschen Stille.
Der November hat noch so viel zu bieten,
auch wenn es sich jetzt viele lieber in der warmen Stuben gemütlich machen.


Ist das nicht ein Austernseitling, der fast unbemerkt zu einer stattlichen Größe herangewachsen ist?



Und diese Winzlinge, die sich unter dem Seitling aus den Baumspalten drücken - habe ich die nicht auch schonmal wo gesehen? Ob sie essbar sind?

***

Die Landschaft sieht immer noch aus  wie gemalt. Das haben sich wohl auch die Künstler gedacht, die diese Bilder gestalteten.


***

Und da, schon wieder Pilze.
Ach, warum weiß ich nur so wenig darüber ...


Auf dem Weg finde ich immer wieder Bilder von einer Landschaft, die mir ans Herz gewachsen ist.

Diesen 3 Gesellen wird es wohl allmählich zu ungemütlich hier in Rheinhessen. Ihre Urahnen stammen ursprünglich aus einer wärmeren Gegend.


In einer Rgeion wo es so viele Weinberge gibt, 
spielt Wein eine Hauptrolle.







Wer wissen will, wo ich unterwegs gewesen bin, der schaut am besten mal hier rein.
Euch allen einen guten Start in die 3. Novemberwoche.

Kommentare:

Hexenrosengarten hat gesagt…

Liebe Anne,
danke, dass Du uns zu deinem schönen Spaziergang mitgenommen hast
(und ich musste nicht mal die kuschelige Couch verlassen ;-)

Herbstliche Rosengrüße von Christine

Ingrid S. hat gesagt…

Hallo Anne,
gerne bin ich mit Dir raus in die Natur gegangen. Sie ist auch im November noch interessant. Ich kann mir gut den Duft der Pilze und des Laubes vorstellen.
Bei uns im Pfälzerwald haben wir auch Natur pur und nutzen vor allem die Sonntage, um raus ins Freie zu gehen.
Liebe Grüße von Ingrid

Rheinhessenliebe hat gesagt…

Hallo Anne,

vielen Dank für diesen schönen Beitrag. Da geht mir als Rheinhessin
natürlich das Herz auf!

Liebe Grüße aus Jugenheim

Kristin

Beliebte Posts