Samstag, 5. November 2016

Bei näherem Betrachten hat auch ein trüber Novembertag ...

... durchaus seine Reize.
Bischofskraut, Rosen und ein geheimnisvolles Netzwerk ...


  

Kommentare:

Miuh hat gesagt…

Liebe Anne, ja, da hast Du recht, man muss nur hinausgehen und hinschauen, dann findet man das schöne! Heute geniesse ich aber auch ganz besonders das drinnensein an der Wärme und die Tropfen auf dem Dach zu hören... Und Fotos von anderen ansehen :-) Liebe Grüsse, Miuh

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

Die Fotos sind ja wunderschön geworden, sowas krieg ich mit meiner Digi gar nicht hin.

LG Lis

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Ich bin auch begeistert, man muss eben nur genau hinsehen, dann findet man auch Novembriges schön!
LG Sisah

stadtgarten hat gesagt…

Wie wunderschön! Dein Garten ist zu jeder Jahreszeit herrlich und man entdeckt so viel Schönes! Deine Bilder erinnern mich an den grauen und kalten Nachmittag, an dem ich die Geschenke-und Weihnachtsbilder für Dein Buch bei Dir fotografiert habe. War das nicht auch im November? Da muss ich gleich mal schauen gehen....
Liebe Grüße, Monika

Hexenrosengarten hat gesagt…

Liebe Anne,
wie schön Du die Novemberstimmung eingefangen hast!
Man muss nur die Augen offen halten um die kleinen Schönheiten überall zu entdecken.
Herzliche Gartengrüße von Christine

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Liebe Anne,
den Ausdruck „geheimnisvolles Netzwerk“ hast du prima gewählt und die Fotos sind sehr beeindruckend. Bei den Wäscheklammern musste ich lachen. Sehr originell.

♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
Herzlich grüßt
Uschi

Heidi hat gesagt…

Liebe Anne,
bei diesem Post von Dir sind aber nicht wenige höchst preisverdächtige Fotos dabei!!!
Wunderschön!!!
Alles Liebe
Heidi

Beliebte Posts