Samstag, 25. Juli 2015

Gestern: Brütende Hitze! Aber im Herrmannshof blüht's

Immer wieder schön: der Herrmannshof in Weinheim. 
Zu jeder Jahreszeit - sogar bei Hitze und wochenlanger Trockenheit.






Und anschließend auf den Marktplatz zum Eisessen, Kaffeetrinken oder auch auf ein schönes Bierchen. Keine 10 Gehminuten vom Garten entfernt. Man könnte meinen, man wäre in einer Stadt im Süden gelandet.


Und dann? Nichts wie ab in die 25 km entfernte Gärtnerei des  Staudenmeisters vom Herrmannshof. Da gibt es Pflanzen ... Pflanzen ... ich kann euch flüstern - das ist das Paradies jeder Gartenfreundin!!! Der nette Herr Staudenmeister berät so schön. Ich hätte ihm gerne stundenlang zugehört. Aber ich war ja nicht die einzigste.




Wo das ist? Na hier:  https://www.die-staudengaertnerei.de/

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Komisch, jetzt war ich schon ein paar mal im Herrmannshof, aber von der Gärtnerei hab ich noch nie gehört! Dabei wäre es doch sicher interessant zu wissen, welche Stauden gut mit dieser Trockenheit zurechtkommen und sie dann auch gleich kaufen zu können :-)

LG Lis

Renate Waas hat gesagt…

... das wäre noch ein Lieblings-Ausflug für mich liebe Anne!
Aber mit Deinen Bildern bin ich ja ein bisschen dort.
Viele Grüße von Renate aus dem Geniesser-Garten

Tante Mali hat gesagt…

Guten Morgen,
oh, so beginnt mein Regentag einfach nur wundervoll!!!
Hab eine feine Zeit
Elisabeth

Tante Mali hat gesagt…

Guten Morgen, da hüpfe ich doch gerne und gleich noch einmal bei dir vorbei und wandle durch den Lustgarten damit ich am Ende des Weges eine Antwort geben kann. Zu Käse schmeckt er wundervoll. Ich denke, er könnte auch zu hellem Fleisch gehen - Huhn z. B.
Danke für deinen reizenden Besuch und eine wundervolle Zeit
Elisabeth

Hexenrosengarten hat gesagt…

Guten Morgen liebe Anne,
von dem Herrmannshof habe ich noch nie gehört, aber er ist ja nicht weit weg von uns und das werde ich mir auf jeden Fall mal merken. Die flächigen Staudenpflanzungen sehen fantastisch aus!
Bei uns ist es nach wie vor viiel zu trocken, da bin ich immer froh um jede Rose, die im Garten wächst, ihnen macht es nichts aus!
Ich habe mir bereits vorgenommen, noch einige Sonnenhüte zu pflanzen, die kommen ja mit Trockenheit auch ganz gut zurecht und bringen etwas mehr Farbe in den eher etwas spärlich gefärbten Hochsommer!
Leider hat die eine Hornisse, die wir zu Gast hatten wohl nicht ausgerichtet, die Wespen sind in diesem Jahr früh wie nie schon extrem lästig.
Ich wünsche Dir noch viel Freude im Garten-Hochsommer, die Semperviven sind ja zu Glück auch eher genügsam....
Viele rosige Grüße
Christine

Beliebte Posts