Donnerstag, 26. März 2015

Von Hühner, Eiern


... Sempervivum, einem Osterrätsel, Häkelkörbchen und anderen Neuigkeiten

Die neue Semperecke Nr. 62 ist eröffnet. Dort geht es dieses Mal um Sempervivum-Namen und lustigen Verwechslungen.

Und für die, die mit Namen vom Sempervivum nicht viel am Hut haben sondern lieber basteln, für die stelle ich hier eine Anleitung für selbstgehäkelte Sempervivum-Ostereier-Körbchen für den Osterstrauß ein. Geht ganz einfach!



Material für 5 Körbchen: 1 – 2 Knäuel Sisal-Schnur aus dem Haushaltsregal, 1 Häkelnadel Nr. 4.
5 Luftmaschen (LM) anschlagen, mit einer Kettmasche (KM) zur Runde schließen.
Runde 1: 8 feste Machen (FM) in den Kreis häkeln.
Runde 2: jede Masche verdoppeln = 16 Maschen.
Noch weitere 4-6 Runden ohne Zunahme häkeln.
Letzte Runde: Mäusezähnchen häkeln: 3 LM, 1 FM in die erste LM häkeln, , 1 FM in die übernächste Masche häkeln - wiederholen. Am Ende 30 Luftmaschen für den Henkel häkeln und genau gegenüber einstechen und mit einer  FM schließen.













Ich hoffe, ihr hattet wieder ein bisschen Spaß in meiner Semper-Ecke. Es hat ja dieses Mal eine ganze Weile gedauert. Und das hatte auch einen Grund: mein Buch - es ist jetzt da.

Wenn ihr mal drin blättern wollt, könnt ihr das gerne tun: Hier geht’s zum Buch

Übrigens: eine meiner Freundinnen hat sehr viele Bilder zum Buch beigesteuert. Liebe Monika, ganz herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag und natürlich auch für die vielen schönen Bilder!

Zu Monika's Blog. Bekannt auch als City-Garden


Ich wünsche Euch allen eine gute Zeit, Anne majoRahn

Kommentare:

Hexenrosengarten hat gesagt…

Was für eine tolle Idee !!!
Und ein paar Röschen Dachwurz kann ich immer irgendwo abzwacken...
Rosige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Anne, das müsste ja sogar ich hinkriegen, obwohl ich so gar keine Geduld fürs Stricken oder Häkeln mehr habe... Irgendwo müsste eigentlich noch eine Häkelnadel sein - vielleicht versuche ich es auch einmal ;)
Vielen Dank für die schöne Idee!
Liebe Grüße und einen schönen Tag, Moni

Lis hat gesagt…

Leider hab ich mit häkeln nicht so viel am Hut, aber man kann ja nicht alles können! :-)
Übrigens musst du wegen der Schneeglöckchenmesse nicht mehr nach Nettetal fahren, nächstes Jahr findet so eine Veranstaltung nämlich in Mannheim statt.

LG Lis

Tante Mali hat gesagt…

Die sind ja nur süß! Ich bin begeistert und räume gleich noch einmal meine Häkelnadel heraus! Toll und danke für die Anleitung.
Einen wundervollen Frühling
Elisabeth

riedgarten hat gesagt…

Richtig herzig sind diese Körbchen.
Und Dir, liebe Anne: Riesen-Glückwunsch zu Deinem Buch!
Übrigens: die Weide haben wir von Profis schneiden lassen ...

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Anne,
schön wieder mal zu lesen, was Du treibst. Gratuliere zu Deinem Buch und freue mich zu sehen, was Du so treibst, das zeigt mir, dass es Euch soweit gut geht.
LG Renate

riedgarten hat gesagt…

Liebe Anne,
seit gestern haben wir Dein Buch (mehrfach, auch zum Verschenken.). Es zu lesen, macht glücklich. Wir genießen, was Du über das Gärtnern, das Kochen, das Leben mit der Natur geschrieben hast. Wir genießen die schönen Fotos von Monika. Und einen Tipp von Dir haben wir heute - angesichts des schrecklichen Wetters - gleich befolgt: nach der Sauna ein Cocktail, so schön kann Leben sein.
Danke, Anne!

Renate Waas hat gesagt…

Hallo Anne,
was eine tolle Idee! Könnte gleichzeitig als Nistmaterial-Lieferant für Vögel dienen :-)

Ich wünsche Dir Frohe Ostern und ein ganz tolles Gartenjahr mit vielen schönen Erlebnissen und Entdeckungen!

Alles Liebe von Renate

Beliebte Posts