Mittwoch, 17. Dezember 2014

Mecki



Darf ich mich vorstellen? Ich bin "Mecki"


mit dem Steiff-Knopf im Ohr

1000-fach von den Kindern der  50ziger und 60ziger Jahren gelesen und geliebt, geknuddelt und bespielt.
Mecki erschien erstmals 1937 in dem Puppentrickfilm "Wettlauf zwischen Hasen und Igel".  Dann wurde er in den Fünfziger Jahren zum Redaktionsmaskottchen der Zeitschrift "Hör zu" erkoren. Regelmäßig erschienen in den damaligen Fernsehheften die Abenteuer des unternehmungslustigen Igel-Mannes .
In den Jahren von 1952 bis 1964 kam jedes Jahr kurz vor Weihnachten ein neues Buch von Mecki, seiner Frau Gretchen, den Kindern Max und Susi und weiteren Freunden heraus. Wer weiß, vielleicht lag eines dieser Bücher auch auf deinem Gabentisch.

Heute haben wir für dich ein kleines Schmankerl herausgesucht. Nimm dir eine kleine Auszeit von knapp 4 Minuten und schau dir einen uralten Film von Mecki, seiner Frau, dem Hasen und der Kaktusblüte an.

(Quelle: YouTube)



Und das ist unser Adventskalender Sempervivum für heute:


Züchter: Martin Haberer (D)

1 Kommentar:

Margit hat gesagt…

Vielen, vielen Dank für die Zeitreise in die Vergangenheit! Ich habe den Mecki geliebt als Kind und Mecki-Karten gesammelt. Schöne Erinnerungen! Und ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht den wurzigen Mecki auch im Garten habe. Unerkannt lange Zeit.
Ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich dir und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
liebe Grüße, Margit

Beliebte Posts