Montag, 20. Januar 2014

majorahn's Topfmodels

Der Star unter den Topfpflanzen ist in diesem Winter der Rosmarin. Seit Dezember blüht und blüht er und will gar nicht mehr aufhören.



Eigentlich sollte er schon längst im Winterquartier stehen, aber es wird und wird in diesem Jahr nicht wirklich kalt ...

Den 2. Platz erhält die mandelbättrige  Wolfsmilchhybride, die immer noch eine gute Figur macht, obwohl sie gerade eine kalte Dusche abbekommen hat. Das musste aber mal sein. Denn es ist schon vorgekommen, dass Pflanzen verdurstet statt erfroren sind.



Ebenfalls auf dem 2. Platz ist der kleine "Findling" gelandet. Die Pflanze glänzt in diesem Winter im frischgrünen Mooslook.

 



Der Moossteinbrech, der im Frühjahr eine tolle weiße Blüte bekommt, macht sogar aus einer rostigen Dose noch einen Startopf.

Herzlichst Anne majoRahn





Kommentare:

Lis hat gesagt…

Wenn ich gewusst hätte dass es so mild bleibt, dann hätte ich meinen Rosmarin auch draußen stehen lassen. Aber das konnte ja kein Mensch ahnen und jetzt muss er halt drin bleiben bis es Frühling wird :-)

LG Lis

Steinigergarten hat gesagt…

Bei mir ist das gleiche passiert. Der Rosmarin hat im Dezember heftig angefangen zu blühen. Allerdings habe ich ihn auch schon reingestellt und er steht recht warm. Dein Moossteinbrech macht sich wirklich gut in den rostigen Dosen.

LG und eine schöne Woche
Sigrun

Smilla hat gesagt…

Mein Rosmain ist das ganze Jahr draußen.... Dafür spart er sich die Blüten für später auf!
Die Starbüchsen sprechen mich sehr an.....
Werde ich mir hinter die Ohren notieren
❤️-liche Morgengrüsse
Brigitte

gartenverbandelt hat gesagt…

Hallo Anne,
und ich dachte schon mein Rosmarin ist eine Ausnahme weil er schon blüht!! :)
Der Moossteinbrech in der rostigen Dose ist ein tolle Idee!
Liebe Grüße
Dagmar

Hillside Garden hat gesagt…

Hast du ein Glück, mein Rosmarin ist schon im Sommer gestorben.

Dein Moossteinbrech ist so schön, ich hab auch einen, der zeitweise gelbes Laub hat. Aber immer frisch Grün!

Sigrun

Elke hat gesagt…

Sehr schöne Top(f)models *lach*. Mein Rosmarin steht im Hochbeet, ist aber von einem großen Tannenzweig abgedeckt. Er blüht zwar nicht, aber vielleicht bekomme ich ihn wenigstens mal über den Winter. Die Chancen stehen gut.
Herzliche Grüße
Elke

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Also deine Topfwinterpflanzen können sich wirklich sehen lassen.
Auch bei uns ist es viel zu mild. Ich wage gar nicht an den Frühling denken, wenn das so weiter geht ... Schädlinge ... würg ...
Liebste Grüsse
Ida

Beliebte Posts