Dienstag, 17. Dezember 2013

Topfuntersetzer des Jahres 2014

Ich habe für mich das "Granny-Square" entdeckt.

Sicherlich kennt ihr sie schon längst - die wunderschönen Decken, die aus verschiedenen Quadraten gehäkelt und zusammengenäht werden. Patchwork-Häkeldecken heißen sie auch. Sie erleben zur Zeit eine richtige Renaissance - Oma's Häkelarbeit ist wieder topmodern. In einigen Blogs konnte ich schon richtig schöne Werkstücke bewundern.

Wie ich zum Granny-Square kam?
Ich mags ja schon fast gar nicht mehr sagen, bitte lacht nicht -  aber ich hatte noch ...



Und da dachte ich mir: ich probier's einfach mal mit "Granny Square"

Oder soll ich besser sagen "Butchers Square" ...

Ich habe schon ein paar Muster gehäkelt und zeige euch mal meine ersten beiden. Sie sind optimal als Topfuntersetzer zu gebrauchen.


Hat der Vordere nicht passend zur Weihnachtszeit 4 Kiefernzapfen im Muster versteckt?

Die Muster von meinen ersten beiden Quadraten habe ich hier, bei einer alten Bekannten (klick) gefunden.

Für die Topfuntersetzer habe ich sie etwas größer gearbeitet. Dafür habe ich einfach ein paar Reihen mehr gehäkelt. In jede Ecke kommen dann zusätzlich:

2 hSt (oder Stäbchen - je nachdem mit welchen Maschen man die Reihen häkelt)
2 LM
2 hSt.

In der nächsten Reihe häkelt man in die LM-Lücke der Ecken genau wieder die  gleiche Maschenanzahl.

Das nächste Mal zeige ich dann noch die anderen Muster und verrate euch, wer mein Topfuntersetzer des Jahres 2014 wird ;o)

Noch viel mehr schöne Ideen findet ihr wie immer dienstags hier (klick)

Kommentare:

Akaleia hat gesagt…

Schön sind sie geworden, Deine Topfuntersetzer.
Wie auch dein Blumenübertopf.
Klasse Idee!
LG
Birgit

MarieSophie hat gesagt…

Auf solche Ideen muss man erst einmal kommen. Das sind wirklich ganz besonders schöne Untersetzer. Das muss ich mir merken.
Eine frohe Adventszeit wünscht Dir Marie

Zaubertroll hat gesagt…

Wurstgarn! Hehe... die Idee gefällt mir, zumal sie so perfekt umgesetzt ist. Tolle Sache!

Liebe Grüße, Anne

Nanne hat gesagt…

Ein tolles Upcycling Projekt!
Wurstgarn verhäkeln... der kreative Kopf denkt quer. ;)
Auf jeden Fall ein großes Lob an dich, ich finde die Idee klasse.

Liebe Grüße
Nanne

Steinigergarten hat gesagt…

Also diese Wurstkordel hat es in sich - der Blumentopf war auch schon so toll. So bekommt Grunny Square ein neues Outfit. Bisher kenne ich es nur in Weiß oder Bunt.
LG Sigrun

Hillside Garden hat gesagt…

Moin,

na endlich - du auch! Ich habs schon hinter mir und einiges gehäkelt. Zuerst hatte ich mir ein Buch gekauft, und dann meine Tochter beglückt!

Sigrun

seelenruhig hat gesagt…

Sooo schön! Deiner Granny-Untersetzer gefallen mir sehr gut. ein bisschen oldfashioned - aber eben nicht spießig (ich komm dem neuen Trend innerlich nicht hinterher - Grannyhäkeldecken mag ich nicht so arg gerne - ein paar geschmackvolle Ausnahmen mal ausgenommen)

liebe Grüße von Ellen

Gartenbuddelei hat gesagt…

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2014! Liebe Grüße aus dem Münsterland sendet Dir
Anja

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Die Idee Wurstgarn für Handarbeiten zu nutzen sehe ich hier zum ersten Mal und ich bin ganz begeistert von deinen Topfuntersetzer. Wunderschön.
Ich werde es auch mal versuchen. Nachahmung ist ja bekanntlich das schönste Kompliment. ;-)

Noch einen schönen Restsonntag wünscht dir
Uschi

Beliebte Posts