Donnerstag, 7. November 2013

Goldene Hibbel*

Der Wetterdienst hatte ganz schlechtes Wetter vorhergesagt - ein Tag an dem man am liebsten keinen Fuß vor die Tür gesetzt hätte.

Wenn da nicht wie immer die Hunde wären ...

Aber dann kam's doch ganz anders: die Wolken wurden zur Seite geschoben und die Sonne zeigte nochmal ihr ganz großes Können. Eine goldene Landschaft tat sich vor den Augen auf.







 



Rotgold und Gelbgold





Die Weinberge sind längst abgeerntet,
 

nur ein paar Geiztrauben sind noch da.





Als es dann zu regnen anfing, war es mit dem Goldrausch wieder vorbei.
Bin froh, dass ich ihn noch erlebt habe.



* Hibbel, so heißt das bei uns.
   Hiwwel heißt es woanders in Rhoihesse
   und Hügel heißt es bei euch.

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Da hast du ja echt Glück gehabt mit dem Wetter und auch dass du deine Kamera dabei hattest. Der kräftige Wind dürfte aber in den nächsten Tagen dieser Pracht ein Ende bereiten, von mir aus hätte es bis Weihnachten so bunt weitergehen können :-)

LG Lis

Miuh von romantischeslandleben hat gesagt…

Wow, wie schön, all die Farben! Ja, wenn man hinaus geht, ist es meistens doch gar nicht so trüb und schlecht, wie es von drinnen her aussieht. Und juhui, ich habe das versteckte Reh auf dem Foto gefunden... Oder? Liebe Grüsse, Miuh

beby-piri hat gesagt…

und die letzten Trauben sind Zucker süss, gerade richtig zum naschen. hast du dein bunter Spaziergang damit abgerundet ? herzlich Piri

Manu hat gesagt…

Ja, es könnte momentan alles so schön sein, wenn nicht immer wieder einem das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen würde. Schmoll*
Der Wein ist doch im Herbst immer wieder ein Traum, bei uns ist es auch so schön. Das Foto, wo das Reh verstckt ist, ist der Hammer! Sende dir glg Manu

Barbara hat gesagt…

Ich war ja schon lange nicht mehr unterwegs im Blogland, und "wage" wieder mal einen Besuchsrunde. Nun sehe ich deine schönen herbstlichen Weinbergbilder und fühle mich gleich sofort "daheim" (ich bin auch in einer Weinbaugegend aufgewachsen und habe oft bei der Traubenlese mitgeholfen). Uebrigens, dein Kranz an der Türe in einem älteren Post ist einfach traumhaft. Ein grosses Kompliment!
Liebe Grüsse aus meiner Ecke an dich,
Barbara

Beliebte Posts