Samstag, 9. November 2013

Die goldenen Hibbel* im Fernsehen

Blick von einem goldenen "Hibbel". Am Ende der Weinbergszeile schaut man auf das Selztal.
Am Horizont entdeck man zwischen den Windrädern ganz schwach den Donnersberg.

Fast hätte ich es vergessen:

Vor einiger Zeit hat ein Fernsehteam einen Film vom Selztal, den "goldenen Hibbel" und ein paar Minuten aus meinem Leben gedreht. Das Team arbeitete sehr professionell und schnell. 

Es war, als wäre ich mit Freunden zusammen gewesen und nach wenigen Minuten hatte ich kein Lampenfieber mehr. Keine Szene musste wiederholt werden und nach 2 Stunden war der Dreh im Kasten.

Für mich war das ganze wie ein Spiel bei dem ich am Ende die Gewinnerin war: ich habe einen liebenswerten Film von den Orten gewonnen, die mir zur Heimat geworden sind. Und ich durfte sogar eine winzig kleine Rolle darin spielen.

Leider wurde der Film bereits am Freitag, 8.11. ausgestrahlt, aber er wird am Sonntag, 10.11. im SWR um 11 wiederholt, siehe hier

Wiederholung am Sonntag, 10.11. um 11 Uhr im SWR

* Hibbel, so heißt das bei uns
   Hiwwel heißt es woanders in "Rhoihesse"
   und Hügel heißt es bei euch.

Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Anne, wie gut, dass der Beitrag noch mal wiederholt wird!!!!
Ich hatte es gestern Abend natürlich schauen wollen, aber dann hatte ich wieder ganz dolle Halsschmerzen und Angst, einen Rückschlag zu kriegen und bin ganz früh schlafen gegangen. Und hab die Sendung natürlich verpasst :(
Morgen früh muss ich unbedingt dran denken!
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Moni

Elke hat gesagt…

Danke für den Hinweis. An der Selz habe ich vor zwei oder drei Jahrnen mal gestanden und Fotos gemacht. Wer sich die Gegend nicht vorstellen kann - bei Wikipedia gibt es eine schöne Karte dazu: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Verlaufskarte_Selz.png
Liebe Grüße
Elke

Anonym hat gesagt…

War begeistert von dem Film und fand es toll sie "persönlich " kennen gelernt zu haben. Bin schon seit langen eine stille Leserin ihres Blogs, der mich sehr begeistert.
Liebe Grüße
G.Meuren

Deko Traum hat gesagt…

Liebe Anne,

ich habe sie heute gesehen die Sendung über deine Heimat in den goldenen Hibbeln - schön ist es bei euch. Dein Garten und deine Pflanzen
sind ja traumhaft, herzlichen
Glückwunsch zu dem gelungenen Bericht in dem du ganz natürlich
herübergekommen bist - wie ein Profi vor der Kamera.
Ich verfolge deinen Seite schon lange
und freue mich auf viele weitere Berichte und Fotos,

Liebe Grüße
Ingrid

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...