Mittwoch, 9. Oktober 2013

Bei uns in Rheinhessen


Der Herbst hat uns neulich zum
Wandern eingeladen.

Der Weg:
von Sankt Johann über den Wissberg
nach Vendersheim und Gau Weinheim
Von dort aus wieder hinauf auf den Wissberg.


Hier oben - rund um den Golfplatz - ist alles noch im Grünen
Aber unten im Tal weht ein neuer Wind!


Hier oben lässt man die Kirche in den Weinbergen ...

Kreuzkapelle auf dem Wissberg

und die Trauben am Stock. Aber nicht mehr lange!
Die Weinlese hat begonnen.


Rheinhessen: sanfte Hügel


und gute Weine!

Hübsche Häuser,

grüne Wiesen,


und Ackerland, soweit das Auge reicht.


Um all' diese Eindrücke "in den Kasten" zu bekommen,
mussten wir 18 km wandern.
Da haben die Füsse aber ganz schön gemeckert!

Zur Belohnung durften sie am Ende unserer Wanderung ein paar Augenblicke ausruhen -

auf der Terrasse von Metzlers Gasthof 


Gegessen haben wir aber lieber drinnen,
im schönen Gewölbesaal des Restaurants.
Denn hier oben auf dem Berg wehte  an diesem Tag doch noch ein kühles Lüftchen.

Nach einem guten Essen und einem außerordentlich gutem Nachtisch ging es zu Fuss wieder zurück zum Auto in St. Johann.


Kommentare:

Elke hat gesagt…

Mein Dank geht an dich und an die Füße ;-) für die schönen Bilder aus Rheinhessen, die du mit uns teilst.
Herzliche Grüße
Elke

Ute hat gesagt…

Wie schön es doch in Rheinhessen ist. Da muss ich auch unbedingt mal wieder hin.

Meggy hat gesagt…

Hallo Anne,
wie heißt es so schön,"Warum denn in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah". Rheinhessen ist einfach toll,genauso wie Dein Post.
Herzliche Grüße
Meggy

Akaleia hat gesagt…

Liebe Anne, da habt ihr tatsächlich ein "riesen Spaziergang" unternommen - wunderschönen Bilder!
HG sendet Dir noch unter südlicher Sonne weilend
Birgit

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...