Freitag, 7. Juni 2013

Friedliche Krieger - Irisgarten 2013



Seit einer Woche nun ist der 
Regenmessbecher leer - großes Aufatmen!
Das viele, viele Wasser hat in manchesn Teilen des Landes verheerende Schäden angerichtet.
Unsere Region Rheinhessen ist klimpflich davon gekommen, obwohl der Becher des öfteren volllief.


Den Iris hat der viele Regen seltsamerweise nicht geschadet. Es heißt doch immer, dass sie ziemlich trocken stehen müssen. Ich glaube sie wussten sich zu wehren - mit gezückten Schwertern traten sie dem "Feind" entgegen.

Kommt mit, ich zeige Euch eine ganze Reihe der schönen Blüten, die in meinem Garten wachsen. Gestern morgen zog ich mit der Kamera los und schoss folgende Bilder:









Mit weniger friedlichen Absichten wartete eine Kämpferin  mit Kriegsbemalung auf ein Opfer:






Mit lang ausgestreckten Zungen wurde
der Feind verhöhnt.





Mohn und Pfingstrosen reizen mit ihren blutroten "Muletas"









Allmählich umhüllt die Abendsonne die Helden mit sanftem Licht.





 Ein glorreicher Tag geht zu Ende


Kommentare:

Naturwanderer hat gesagt…

Da geht einem ja das Herz auf, bei der Vielfalt von Farben. Ich mit meinen nur "Blauen" bin ganz entzückt. Bin schon sehr lange nicht mehr bei dir zu Besuch gewesen, heute nun mal wieder.Da scheint es bei euch auch wieder schöner zu sein. Bei uns heute 28° ich habe mächtig geschwitzt im Garten.
Bis dann, liebe Grüße von
Edith

Hillside Garden hat gesagt…

Einfach schön! Du hast halt Platz, bei mir sitzt nur noch ein Schwert, ein einziges - alles andere ist verschenkt. Dann guck ich eben bei dir.

Und Nora Barlow hast du auch - ich konnte es mir grad noch verkneifen und ging mit zwei tränenden Augen an ihr vorrüber.

Al

Lis hat gesagt…

Wow, was für eine Pracht! Ich liebe Iris, sie erinnern mich mit ihrem Duft immer an meine Kindheit. Jedes mal wenn ich an einer Iris vorübergehe stecke ich meine Nase in die Blüte und fühle mich dann in den Garten meiner Großmutter zurückversetzt :-)

LG Lis

chagall hat gesagt…

Liebe Anne, wunderschöne Irissorten hast du in deinem garten versammelt. Ich liebe sie ebenfalls sehr, aber so eine Vielfalt habe ich noch nicht zusammengetragen.
Lieben Gruß von Heike

SCHWÄNCHEN hat gesagt…

Liebe Anne, ich bin begeister von so einer Vielzahl an prächtigen Iris.
Ich wußte gar nicht von so vielen schönen Farben. Ich habe nur blaue.
Wirklich wunder, wunder schön.
LG Swantje

Akaleia hat gesagt…

Wunderschön liebe Anne, Dein Iris-Heer!
GHG
Birgit

Lisas Gartenwelt hat gesagt…

hallo Anne,

da ist ja eine schöner als die andere. Ich finde die Iris auch wunderschön und ein Muß für jeden Garten.

Liebe Grüße
Lisa

Renate Waas hat gesagt…

soooo schöne Iris Anne!
Ich liebe sie auch sehr.
Viele Grüße von Renate

buntes Landleben hat gesagt…

Wunderschön deine Iris und diese Farbenvielfalt, war mir gar nicht so wirklich bewusst, das es außer gelb und blau auch noch andere Irisfarben gibt. Frag mich gerade warum in meinem Garten eigentlich keine Iris wachsen.

LG Alexandra

Smilla hat gesagt…

Ein wahrer Traum deine standhaften Kriegerinnen!
Bekomme gerade Lust welche zu pflanzen
❤-liche Grüße
Brigitte

Volkmar Neumann hat gesagt…

Hallo,

ich bin durch Zufall auf diese Seite gelangt. Kompliment. Sehr gelungen und wirklich schöne Aufnahmen. Schaue gerne wieder vorbei.

LG
Volkmar

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...