Sonntag, 18. November 2012

Tausend und ein Apfel - 6. Apfelmärchen

Vor vielen, vielen Jahren machte sich ein Bauernknecht auf den Weg zu einem fernen Land um dort sein Glück zu finden. In dem fremden Land fand der junge Mann sehr schnell Arbeit in einem Hotel. Er war so fleißig und voller Ideen, dass er in seiner Branche schon nach kurzer Zeit in aller Munde war. Als bald darauf ein piekfeines Hotel seine Pforten öffnete, holte man sich den Jüngling und machte ihn zum Maître d'Hotel. Dort organisierte er berauschende Feste, die weit über die Grenzen bekannt wurden und von denen man heute noch spricht. Z.B.hat er einmal für ein römisches Gelage einen Saal in einen Park umbauen lassen. Und hunderte von Kanarienvögel flogen zwischen Palmen, Blumenbeete und Gästen umher. Ein andermal tischte er seinen feinen Gästen ein Menue aus der Kantine eines berüchtigten Gefängnisses auf. 
Der junge Mann schrieb ein Kochbuch und ich habe ein Rezept daraus nachgekocht 

- natürlich mit Apfel

Man nehme:

250g Knollensellerie
250g Äpfel 
in feine Stifte schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Das ganz wird mit 100g Mayonaise gemischt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf einem Salatbett angerichtet. Wenn's leichter sein soll mischt man die Mayo (fifty-fifty) mit Joghurt



Heute mischt man noch Walnüsse und Früchte dazu.

Und nun meine Frage: 
Wie heißt das weltberühmte Hotel, nach dem dieser Salatklassiker benannt wurde?

Zum Schluss noch ein Tipp von mir: Lasst euch nicht erzählen, dass Mayonaise ganz schwer zuzubereiten ist. DAS ist ein Märchen. Sie gelingt in Sekunden! Immer. Hab's schon oft nachgemacht. Schaut hier:

Mayonaise selbstgemacht in Sekunden.



Kommentare:

MarieSophie hat gesagt…

Wie wäre es mit dem New Yorker Hotel Waldorf Astoria?
Eine gute woche wünscht Dir Marie

stadtgarten hat gesagt…

Der Salat sieht ja lecker aus und in dem Hotel war ich vor Jahren auch schon mal (allerdings nur abends auf einen Drink in der Bar), aber trotzdem wär das hier nix für mich, da ich gegen Sellerie allergisch bin.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

Hillside Garden hat gesagt…

Es heißt Waldorf Astoria, wenn ich mich nicht irre. Das geht ja irre schnell, ich danke dir!

Al

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Anne, das war das Waldorf Astoria Hotel....und meine Menschen werden dieses Rezept gleich kopieren....Sellerie ist richtig lecker und mit Äpfel sowiesooooooooo. Danke - Deine Reihe wird immer toller .
Wuff und LG Aiko

Ulinne hat gesagt…

Waldorf?
Ach ja, das haben andere ja auch schon geschrieben, aber - auf zwei Finger gespuckt und die Finger aufs Herz gelegt - das hab ich vorher nicht gesehen!

Nee, nee, diese tollen Lecker-Fotos darf man sich ja garnicht ansehen, da reift gleich der Wunsch, umgehend zum Kühlschrank zu gehen.

Liebe Grüße mal wieder
Ulrike

Beliebte Posts