Samstag, 17. November 2012

Tausend und ein Apfel - 5.Apfelmärchen

EineVitaminbombe

... ist genau das richtige nach einem langen Spaziergang im nasskalten Novembernebel.
Also Apfel her und was sonst noch aus dem Obstkorb raus muss ;)

Und der Clou: es kommen noch ein paar Stängel Pimpernelle dazu. Noch immer wächst das Kraut im Beet und gibt dem ganzen einen unvergleichlichen Geschmack.


Clou Nr. 2: Das Ganze bekommt noch eine leicht scharfe Note. In diesem Fall Wasabi. Aber Ingwer oder eine Prise Chili tun's auch!
Und nun ab in den Mixer und soviel Apfelsaft dazu, dass das ganze einigermaßen dünnflüssig wird. Zu der gezeigten Menge Obst habe ich gut einen halben Liter Apfelsaft dazugegeben. 

Hmmm, das schmeckt: hinter mir der warme Ofen, vor mir eine schöne Zeitung und in mir eine feurige Vitaminbombe - so lässt sich das After-Gassi-Gehen gut aushalten.


Kein Wunder dass Märchen meistens so enden:
"Und wenn sie schön ihre Äpfelchen aufgegessen haben, dann leben sie noch heute!" (oder so ...)

Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Anne, das ist eine gute Idee- Vitamine kann man bei dem Schmuddelwetter eh nie genug haben.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Moni

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Das liest sich nach einer ziemlich gewaltigen Vitaminbombe. Istndoch genau das Richtige für diese Jahreszeit.
Hab einen gemütlichen Abend und einen schönen Sonntag
Ida

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Anne, Deine Apfelserie macht richtig Freude....schöne Ideen. Habe das Dr. Oet...rezept ausprobiert....leggggger - aber das meinige muss ich dennoch mal posten...ist saftiger mit den Walnüssen weicher....nur über Geschmack läßt sich ja bekanntlich auch trefflich streiten. :-)
Wuff und LG
Aiko

beby-piri hat gesagt…

♥-nach dem Motto: 10 kleine Apfel, die gingen durch die Küche, trallala... smothie wird getestet, mlg Piri

Beliebte Posts