Sonntag, 1. Juli 2012

Taglilien ...


... soooo schön!
Schön für einen Tag


... schön für eine Nacht!

... schön für ein Abendessen!

Tagliliatelle


Das Rezept:

Eine Packung Tagliatelle nach Rezept kochen.

In einer Pfanne Butterschmalz bei niedriger Temperatur schmelzen. Abrieb einer Biozitrone 1-2 gehackte Knobizehen zugeben.

Einige Taglilienknospen kurz mitdünsten.

Mutterpflanzenquartier in der Gärtnerei.
Berlin Lemon hat wunderbare große Knospen



Mit Meesalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Guten Appetit!

Kommentare:

Hillside Garden hat gesagt…

Aha, das sind se ja! Mr. W. wurde an den Rechner geholt und er versprach mir, das zu essen. Also wird es gekocht. Nachwuchs 1 allerdings wird die Nahrungsaufnahme verweigern, auch als ihr gestern erzählte, du würdest die Blüten mit Quark füllen, wollte sie keine essen.

Al

guild-rez hat gesagt…

Sehr interessant:)
Werde ich die Blüten der Taglilie zum Kochen verwenden?
Meine bessere Hälfte sagt bestimmt, warum das denn??
LG Gisela

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Anne, die Taglilien sind einfach wunderschön und bei mir im Garten haben sie nun auch zu blühen angefangen. Ein schöner Anblick und eine schöne Erinnerung an unsere letztjährige Gartenreise, denn da habe ich ja Einige von Euch geschenkt bekommen. Ich glaube, ich würde es aber nicht fertig bringen, die Blüten zu essen, dafür sind sie mir denn doch zu schade...
Einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Monika

riedgarten hat gesagt…

Herrlich sieht diese zarte Speise aus!
Wir werden das Rezept allerdings nicht mit den Blüten der Kornrade ausprobieren ... !!!
Liebe Grüße,
W.

beby-piri hat gesagt…

zzzzz... so schöne Blumen in der Pfanne, würde ich nie übers Herz bringen. ♥-lich Piri

Akaleia hat gesagt…

Liebe Anne, das sieht so wundervoll aus - und ich habe da nach wie vor Hemmungen sie zu pflücken....nein, ich schaue es mir eher mal "nur an" - und genieße so mit
.. :)
GHG
Birgit

Christian Ulrich hat gesagt…

Hallo MajoRahn,

das muß ich doch auch mal probieren.Sehr gut schmecken auch die Taglilienblüten mit dem Kräuterfrischkäse, den Du letztes Jahr vorgestellt hast.

Gruß Christian

Beliebte Posts