Mittwoch, 1. Juni 2011

Saustark - und mit viel Herz ...

... das war gestern.
Die Kalenderblätterfreunde müssen sich noch eine kleine Weile gedulden, zuerst will ich von unserem Besuch bei Vintage Rose erzählen. Manche warten bereits darauf ...

Es schien, als wäre das Wetter nicht gerade optimal - doch der Schein trügte: Regen - lang ersehnt - heiß erfleht ... Endlich! Die Stimmung stieg mit jedem Tropfen.
Nach knapp 90 minütigerFahrt kamen gegen 11 Uhr 10 ausgehungerte aber fröhliche Frauen bei Belinda an. Sie hatte uns schon erwartet und führte uns gleich in die Scheune zum Büffett.

Hmmm, köstlich, was für eine Überraschung hinter alten Mauern. Aber hinter diesem offenen Fenster wartete eine noch größere Überraschung:

Das was unter dem Pfeil zu sehen ist, ist ein echter ...

... Schweinepopo

Belinda versicherte uns, dass ihre Schweine "Haus- und Gartenschweine" sind und dass sie niemals nie auf einem Teller landen werden! sind. Zum Glück, denn so schmeckten uns auch wieder die Würstchen.



Da das Essen nicht nur schön und appetittlich aussah, sondern auch noch köstlich schmeckte, langten wir ordentlich zu.
Zu einem guten Brunch gehört natürlich auch ein Glas Sekt mit Holunderblütensirup - zünftig in Bechern serviert.
Wir waren so gut gelaunt und hätten fast die Regenpause verpasst, denn uns stand ja noch was ganz wichtiges bevor:

Belindas Garten

Vorbei an vielen lauschigen Sitzplätzen und viel "Vintage"
und Rosen
ging es in den weißen Garten. Wusstet ihr, dass es im Hunsrück wunderschön ist? Und dass Belindas Garten in einer wunderschönen Umgebung liegt?

Irgendwo wartete im Garten in einem alten Ställchen noch ein ganz niedliches kleines Lädchen mit wunderschönem Haus- und Gartendecor auf uns. Aber - welch ein Jammer - mit meiner kleinen Kamera und meiner ganz aufgeregten Hand sind die Bilder nichts geworden. Vielleicht liefert mir Belinda welche nach ...

Inzwischen ist es kalt geworden! Dort wo es gestern noch 30 Grad warm war, brauchte man einen Tag später einen Pullover und noch etwas später sogar eine Decke um die Schultern ...


Zum Sitzen auf diesem schönen (meinem persönlichen Lieblings-) Platz war es leider dann doch etwas ungemütlich und naß geworden. Schade! Das zwingt uns dann doch nochmal zum Wiederkommen!
Zu guter letzt beschrieb ein Schild auf einem Stuhl all das, was alle an diesem Tag dachten:
"Zuhause ist da, wo das Herz ist"

Und bei Belinda waren wir zuhause!

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Auch bei Regen kann ein Garten wunderschön sein, vor allem wenn er so lange ersehnt ist! Belindes Garten muss wirklich ein Traum sein, ihr Geschick zum dekorieren ist wirklich große klasse!

LG Lis

stadtgarten hat gesagt…

Wie schön! Vielen Dank, Anne, dass Du unser "Flehen" nach Bericht und Bildern erhört hast! :) Das sieht aus, als wär es trotz Regen und Kühle ein perfekter Tag gewesen, ich weiß gar nicht, was mich mehr anspricht: das leckere Buffet, der schöne Garten, die tolle Vintage-Deko oder das süße Schweinchen.... - ich bin überzeugter denn je, dass ich GG bald mal zu einem Ausflug in den Hunsrück überreden muss.
Und dass Belinda mit Herz und Seele Gastgeberin ist, das merkt man ja auch auf ihrem Blog!
Liebe Grüße, Moni
P.S. Bei mir sind jetzt die ersten Elsass-Bilder "oben", das kommt jetzt in Etappen. Den Rhododendrongarten haben wir übrigens dann doch nicht besucht, aber auch nicht vermisst.

vintage-rose Cottage hat gesagt…

Huhuuu liebe Anne,,ohhh ein Dickes Dankebussi für den tollen bericht,,freue mich riesig Deine Bilderchen zu sehen und wie fleissig Du warst und alles shcon eingestellt hast:O) ich fand es super schön mit Euch und auch in herrstein war es so gemütlich das wir fast kein ende mehr fanden,,ich freue mich auf ein Weidersehen und vor allem das es endlich mal geklappt hat...in den nächsten jahr haben wir noch soviel neues vor und irgendwann entsteht auch noch ein kleiner Senkgarten,für den herbst ist eine Ruine geplant und das anlegen eines neuen romantischen Rosengartens..´.das macht doch auch sicherlich neugierig für´s wiederkommen:O) ich drücke Dich ganz ganz lieb Belinda

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Anne, so ein toller Ausflug und dazu Deine "Schnappschüsse", die mir einen verlockenden Eindruck von diesem gastlichen Garten machen. Na- ich hätte die beiden Poppos mal tüchtig durch den Stall vor mir her tanzen lassen ;-)) Gut haben diese glücklichen Schinkenträger es dort und so ist Dein Bericht einfach wieder mal große Freude gewesen.
Wuff und LG
Aiko, der Dir einen wunderschönen Himmelfahrtstag wünscht...;-))

Beliebte Posts