Freitag, 17. Dezember 2010

Kleine Hunde


oder: eine Illusion weniger ...

Mein Zähler wird in diesem Monat 2 Jahre alt. Über 60.000 Klicks in 2 Jahren, das sind knapp 90 Aufrufe pro Tag - sagt mein Taschenrechner. Nicht schlecht, denke ich. Zumal ich meine eigenen Klicks nicht mitzähle ...

Doch dann fällt mir was ein:
Habe ich da nicht vor einiger Zeit mal was gelesen? Augenblick mal!

Tatsächlich, in der regionalen Frauen-Zeitschrift "Frauen wie wir" steht auf Seite vier: 6.000 Aufrufe täglich.
6.000 Klicks Tag für Tag bei Frau ... äh ... Mutti?
Respekt!

Bloggerin Ute von "Filz und Garten" hat das herausgefunden und darüber berichtet!



D.h. 6001 Leser, wenn ich mich dazuzähle, denn ich interessiere mich inzwischen auch wie Frau ... äh ... Mutti ihren Alltag bewältigt.

Nun hätte ich gerne mal gewusst, wer sich hinter meinen Zahlen versteckt.
"Hillside-Garden" gab mir den Tipp: "Schau doch mal in die Statistik!"
Was ich da entdeckte, ließ mir erstmal die Kinnlade runterfallen: am meisten interessieren sich die Leser für einen uralten Blogbeitrag. Noch aus der Vor-Zähler-Ära. Ursprünglich hieß er:

Kleine Hunde ganz groß

Sofort hatte ich Frau Google in Verdacht. Sie schickt anscheinend Leute zu mir, die etwas über kleine Hunde erfahren möchten. Dies hier ist aber hauptsächlich ein Gartenblog! Ich dachte, wenn ich vielleicht den Titel ändere, hört das auf. Hat nichts genutzt! Der Zähler lief und lief weiter.
Ich habe es dann mal mit der Bild-Suche probiert und "Kleine Hunde" in die Suchmaschine eingegeben. Und tatsächlich, da erscheint doch bereits auf der ersten Seite ein Bild von Mona und auf Seite 2 tummelt sich schon Balu, damals 2 Monate alt!

Hey Leute, schaut mal: Unser Balu überragt inzwischen mit seiner Schulterhöhe die Tischkante!


Schlechte Manieren hat er auch:

Na ja, ich habe ein bisschen nachgeholfen(Leckerli).
Aber er könnte, wenn er wollte - aus dem Sitz raus!

"Na, hat's geschmeckt? Was gab's denn?"
Balu hat Hunger wie ein Bär!
Und ein Mamakind ist er auch noch! Wer würde schon gerne so einen großen Kindskopf haben wollen?


Also, gebt es auf! Balu bleibt bei uns und schrumpfen tut er auch nicht wieder!!!
Lest woanders!
Vielleicht bei Frau ... äh ... Mutti? Da fallen die paar Klicks nicht auf. Aber ich sag's gleich: sie hat keine! kleinen Hunde!
Und Aiko ist auch kein kleiner Hund mehr und außerdem in festen Händen!!!

Mit einem Augenzwinkern muss ich denn wieder einmal eine Illusion begraben:
Nicht mal 90 interessieren sich wirklich für mein geschriebenes Wort. Zieht man die ca. 50 Klicks ab, die "nur" kleine Hunde-Bildchen sehen wollen, und weitere 25, die Frau Google irrtümlich zu mir schickt und nochmal 10, die aus welchen falschen Gründen auch immer bei mir landen, bleiben gerade mal eben noch 5 Klicks übrig, die nur mir gehören.
.
.
.
Hey, 5 Klicks heißt auch 5 Menschen, die sich Tag für Tag zu mir auf den Weg machen und mir zuhören, äh -lesen. Alleine dafür lohnt es sich zu schreiben (abgesehen davon, dass es mir selber sehr viel Spaß macht!!!)

Und für diese fünf "Klicks" habe ich eine Karte gebastelt:


Ich hoffe, ihr besucht mich auch weiterhin und nehmt an meinem Leben teil.
Ich weiß selber, ich bin keine fleißige Kommentatorin eurer Blogs.
Aber eines ist sicher: ich bin ein "echter Klick" auf eurem Zähler.

Und den Eltern unserer "Kleinen Hundebande" wünsche ich ebenfalls ein frohes Fest eine lange, schöne, unbeschwerte gemeinsame Zukunft. Wer weiß, vielleicht klickt ihr ja auch noch ab und zu hier vorbei.

Kommentare:

Ute hat gesagt…

Liebe Anne,
deine Rechnung kann doch gar nicht stimmen. Dass nur 5 Blogbesucher aus echtem Interesse kommen, glaube ich einfach nicht. Immerhin kannst du dich doch über einen gigantischen Zulauf bei den Tagen der offenen Gärten freuen. Über 1000 Besucher, wenn ich mich recht erinnere. Und da kommt bestimmt der eine oder andere auch auf deinem Blog vorbei. Ich finde, du hast viel zu bieten. Wie Frau Mutti das schafft ist mir allerdings auch ein Rätsel. Immerhin gehört auch sie nicht zu denjenigen, die viel kommentieren. Das zahlt sich ja manchmal aus, aber eben auch nicht immer. Und ich finde auch, man sollte nicht kommentieren, nur damit der Besucherzulauf größer wird. Ich persönlich schaffe das schon rein zeitlich nicht, überall meinen Senf dazu zu geben. Mir geht es da wie dir, ich freue mich, wenn jemand den Weg auf meinen Blog gefunden hat, auch wenn ich nicht kommentiere. Und ich hoffe ebenfalls, dass die Besucher nicht nur wegen google kommen.
Liebe Grüße von Ute

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Anne-Marie, Du hast alles, was zum Thema: "Anklicken" zählt wunderbar formuliert und Deine Schlußaussage ist einfach große Klasse - genauso sehe ich es auch. Es macht Freude, ich bin gerne in der Bloggerwelt unterwegs, mache es aber nicht davon abhängig, wieviele Leute jeden Tag bei mir reinschnüffeln.
Dein Blog ist schon wegen der bei meinem Frauchen erwachten Zuneigung zu den Semperviven unschlagbar....dann die Liebe zu den Hunden, den Menschen, die Dich besuchen und immer wieder staunend nach Hause fahren, die sich über Deine tollen Berichte freuen und und und.....Was Frau Mutti wohl so nach oben katapultiert ist sicher die Neugierde von Menschen, die etwas über "Mutti" Angela Merkel erfahren möchten, ist das doch ihr Kosename.....(!). Dabei bleiben auch gerne immer wieder Dauerleser hängen.
Danke für die herrlichen Fotos von Balou - der ist umwerfend im Blick und ebenso neugierig und versessen auf Leckerchen.....
Ein schönes 4. Adventswochenende Dir und allen Deinen Lieben.
Wuff und LG
Aiko und sein Frauchen Annemarie

Hillside Garden hat gesagt…

Natürlich hast du Recht. Lass dich nicht beirren. Ich hab noch einen anderen Zähler installiert, da sind die Statistiken viel besser. Sie zeigen, dass die Zufallsklicks über Google nicht mal 3-5 Sekunden auf deinem blog bleiben - sie haben sich einfach verlaufen.
Ich freue mich wie du, dass ich wenige aber treue Besucher habe. Und kommt der Tag, wo es mir noch wurschter wird, mach ich Klick - und weg ist der bllg!

Al

guild-rez hat gesagt…

Liebe Anne,
ich habe eine sehr gute Statistik
Software für meine Blogs.
Ich kann sehen, wo die Besucher herkommen und oftmals die genauen Einzelheiten erkennen.
Oft hinterlassen die Besucher keine Kommentare und sehen sich nur einen bestimmten Beitrag an.
Einen Blog recht interessant zu gestalten, nimmt viel Zeit in Anspruch. Die Toronto Naturfreunde, kamen zu einem Wandertag, nach Guildwood . Ich stellte mich vor und war erstaunt, wieviele, der Teilnehmer meinen Blog kannten und lesen.
Was mir am meisten Freude bereitet, ist der Kontakt mit anderen Blogger in der Welt. Mit Begeisterung lerne ich immer etwas Neues.
Wieviele Klicks?
Sind sie wirklich von Bedeutung?
Ja oder Nein - JEIN
********
Wünsche Dir einen
frohen 4. Adventssonntag.
Liebe Grüße
Gisela

Elke hat gesagt…

Ich hab bis ganz zuende gelesen, ich schwöre! ;-)
Dir auch ein Frohes Weihnachtsfest!
VG
Elke

Anonym hat gesagt…

Ich lese auch immer ganz fleißig und ehrlich jeden Tag mit *freu*.

Liebe Grüße von Jenny

Anonym hat gesagt…

Ich lese regelmäßig mit Google Reader mit, das zählt wahrscheinlich nicht oder?

Elke hat gesagt…

Liebe Anne,
mich nervt diese Blogstatistikprotzerei seit eh und je und ich selbst habe schon seit Jahren keinen Zähler mehr. Ich feiere auch keine Bloggeburtstage - was soll das denn alles - Kinderkram ist das für mich. Aber jeder wie er/sie es mag. In erster Linie blogge ich für mich selbst und wenn meine Fotos und das, was ich zu erzählen habe, auch noch andere Leute interessiert, dann freut mich das natürlich, aber mehr auch nicht. Viele machen sich einen Kopf um ihre "Blogoptimierung", um nur ja von allen Suchmaschinen gefunden zu werden und solche Sachen - ja, wer's mag! Bleib so wie du bist, dann ist es richtig.
Lieben Gruß
Elke

Anonym hat gesagt…

Hallo Anne,
ich lese auch regelmäßig in deinem Blog,ich mag besonders deine Gartenberichte und wenn du uns mitnimmst auf deine Spaziergänge rund um die Selz. Von deinem Garten in natura ganz zu schweigen.Du hast einfach viel zu bieten.
Mach dir keinen Kopf wegen den Statistiken!
Dir und deiner Familie ein schönes,erholsames Weihnachtsfest
wünscht dir herzlich
Meggy

Akaleia hat gesagt…

Liebe Anne,
ich danke Dir für dienen zuaberhaften Post - gelacht habe ich mal wieder herzhaft über deinen Schalk...ich bin auf jeden Fall eine "treue" Leserin - auch wenn ich ncht immer meinen Senf dazu abgebe...:o))
Ganz liebe Grüße auch an den immer noch "groß-klein-gebliebenen" Balu!
Birgit

Steff hat gesagt…

Schöner kleiner Hund! :-)

Ich lese hier aber auch aus Interesse an Gärten und Pflanzen - nicht wegen kleinen Hunden!
Ganz besonders freue ich mich immer
über die Semps, das sind einfach tolle Pflanzen!

Einen schönen 4. Advent
und liebe Grüße
von Steff

Frau ... äh ... Mutti hat gesagt…

Liebste Frau Majorahn, bei mir ist´s wohl einfach die Zeit. Ich blogge seit vielen, vielen Jahren und die Leser sind treu geblieben, obwohl die Kinder größer werden und die niedlichen Kleinkindbilder fehlen :)

Aber Zahlen ... wer braucht die schon? Ich komm jedenfalls täglich vorbei. (und einmal im Jahr auch immer persönlich, ganz unerkannt)

HaBseligkeiten hat gesagt…

...."klick"....ich bin da und wünsche Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, liebe Grüße, Heidi

Anonym hat gesagt…

Auch ich bin ein "echter Klick", wenn auch nicht ein täglicher ;-) (dazu würde mir die Zeit fehlen!). Und ich freue mich immer etwas von dir zu hören/lesen (auch über kleine Hunde ;-) !).
Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Herzliche Weihnachtsgrüsse,
Barbara

susann*es hat gesagt…

Noch ein "echter Klick" und ich bin niiiiie zufällig hier :-).

Nicht nur, dass mich Deine Gartenimpressionen so sehr interessieren, nein: es gibt auch noch Hunde! Das war mir bislang entgangen, so lange komme ich noch nicht vorbei. Aber noch ein Grund mehr.
Der Kleine auf dem Foto rechts neben dem Großen sieht meinem Balu so ähnlich, dass ich beim Runterscrollen erst mal erschrocken bin. Leider weilt mein Balu schon seit einiger Zeit im Hundehimmel.

Auch Dir ein wunderschönes, gemütliches und besinnliches Weihnachtsfest und danke für die Minuten, die ich auf Deinem Blog immer träumen kann.

Liebe Grüße,
Susann

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Anne,
herrlich zusammengefasst ich hatte in diesem Post viel zum Schmunzeln!
Bei mir ist es der Begriff 'Weihnachtsfenster', mit dem ich bei Google auf Platz 1 der Bildersuche stehe. Das Bild ist vom Dezember 2007 und schickt mir zur Zeit Zugriffe ohne Ende. So hat wohl jeder sein Stichwort und trotzdem zum Glück treue Leser, die mit den Jahren kommentarfaul geworden sind oder schweigen & genießen ;-)
Liebe Weihnachtsgrüße
Silke

Kate hat gesagt…

*Klick*, ich schaue ebenfalls in regelmässigen Abständen rein, finde ihre Gartengeschichten wunderschön...also weiter so! :)

russische frau hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...