Sonntag, 30. Mai 2010

majoRahn's Sempsecke Nr. 11: Voll im Trend

Im nasskalten Monat Mai verbrachte ich gezwungener Maßen viel Zeit drinnen im Trockenen.
Und während meiner Arbeit in der Gärtnerei trommelte der Regen oft laut auf das Dach des Gewächshauses. Um mich bei Laune zu halten habe ich das Radio eingeschaltet.

... doch was hatte ich da gerade gehört???
... es soll einen neuen Film geben ....
... Wahnsinn ...
-->Semps and the Ctiy Da liegen wir doch voll im Trend!!!
Das ist eine gute Idee, Sempervivum in die Stadt zu bringen! Jedoch wird es nicht genug Dächer geben; Gärten sind eher rar; und der Balkon ist wahrscheinlich zu klein!
Aber das macht ja nichts - Semps sind auch schon mit einer kleinen Behausung zufrieden:

Es würde mich einmal sehr interessieren, welche Ideen ihr habt, eure Dachwurzen in der Stadt unterzubringen. Schickt mir doch einmal Bilder von eurem Balkon oder gar Stadtgarten.
Mit Sempervivum natürlich!

Meine mail:
info at majorahn . de

Unter allen Einsendern verlose ich meinen absoluten Spitzenreiter unter den Wildstauden und die derzeitige Krönung meines Sempervivumgartens.

Apropos Sempervivumgarten:
Dort sind auch die Blütenpflanzen immer noch voll im Trend!

Da wäre zum Beispiel die blaue Woge des niederliegenden Ehrenpreises - Veronica prostrata.

Zugegeben, einem alpinen Gärtner wäre dies Pracht wohl zu üppig, aber die Semps finden trotzdem noch ein Plätzchen zwischen all den blühenden Stauden.

Manchmal muss man dann einfach ein paar blühende Zweige entfernen.

Gleich neben dem Ehrenpreis wächst eine Mauermiere - Paronychia kapela ssp. serphyllifolia.
Schnell hat sie auf der Terrasse im Sempervivumgarten ein niedriges Polster gebildet, auf dem ich mich am liebsten niederlassen würde.

Die silberglänzenden, trockenhäutigen Hochblätter bilden den Reiz dieser Matte. Wenn man über diese streicht, hört man fast schon ein Knistern.
Obwohl diese Pflanze aus einer wärmeren Gegend stammt, ist sie vollkommen winterhart.

Hinter der Mauermiere blüht immer noch das nordische Mannschild, siehe auch Semperecke Nr. 10.

Wer genau hingeschaut hat, hat längst das Zwerglöwenmäulchen - Chaeonorhinum organifolium entdeckt.

Weil es "majoranblättrig" ist, wollte ich die 2-jährige Pflanze unbedingt haben. Für Sempsfreund "Pinat" war das eine Kleinigkeit - er hat mir umgehend eine Tüte Samen geschickt.

Inzwischen duftet es herrlich süß nach Vanille-Pudding. Kein Wunder, wir nähern uns den Nelken - Dianthus gratianopolitanus.

Unter all den gefüllten, halbgefüllten oder ungefüllten ist mir die wunderbar duftende "Ohrid" (im Bild ganz oben links) am liebsten. Sie hat den gleichen Namen wie ein mazedonischer Urlaubsort - vielleicht weil diese Stadt genau so weiße Häuser wie meine Lieblingsnelke hat.

Zwischen all den blühenden Wunder haben meine Semps zugegebenerweise nicht besonders viel Platz mehr ...

... wenn es da nicht die Ritzen in den Mauerfugen gäbe. Und da fühlen sie sich ja bekanntlich pudelwohl. Und dann wären da ja auch noch die Töpfe mit all meinen Semps-Sorten ... Aber das ist ein Thema für ein ander mal.

Zum Schluß habe ich noch ein Bild von meinem derzeitigen Sempereckenkönig, dem wunderbaren, nach Zitrone und Zimt duftenden "Brennendem Busch" oder Diptam - Dictamnus albus. Wenn er blüht ist das immer wieder ein Fest für die Sinne!

Wie versprochen verlose ich eine Pflanze dieser Art unter allen Einsendern eines Bildes nach dem Motto:
"Semps and the city"


Einsendeschluss: 20.06.2010
Die Bilder werden dann in der nächsten Semperecke (Nr.12), Ende Juni veröffentlicht.

Wem der Brennende Busch" allerdings zu heiß ist kann auch unter 3 Semperviven aus meinem Sortiment oder 3 verschiedenen Pfingstnelken wählen.

Übrigens:
... Am Mittwoch, 09.06. gibt es ein Filmchen aus meinem Garten.
Wo? HR3, Boulevardmagazim "Maintower", Service "trends", ab 18.50 Uhr.

... Die Collage aus Frankfurt habe ich aus dem Blog von City-Garden entnommen, die mir diese freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank Monika; ich habe das Bild für meine Zwecke etwas verändert.
Den Main-Tower findet man unten im Bild.


... Dieser Blog-Beitrag ist identisch mit der Sempsecke Nr. 11. aus der Sempervivum-Liste

Das war es dann. Ich freue mich schon auf eure Bilder.

Kommentare:

Steff hat gesagt…

Tolle Bilder!
Die machen Lust auf Garten...wenn es doch nur endlich mal aufhören würde zu regnen. Mir saufen ja die Fuchsien ab! :-(

Da werde ich doch morgen mal meine Sempis knipsen...wann ist denn Einsendeschluß?

Grüßle
Steff

simone hat gesagt…

Das ist aber mal eine tolle Idee von Dir und eine tolle Bilderschau aus Deinem Garten den ich schon im Mai mal besuchen durfte. Da mach ich auf jedenfall mit und werde die Tage ein passendes Bildchen schießen.
LG Simone

broceliande hat gesagt…

Den Termin im Juni habe ich mir schon mal notiert - muß doch unbedingt deinen Garten mal im TV sehen. Bei dem Sempibildern muß ich unbedingt mal suchen, ob ich was passendes dabei habe, da sie so schwer über den Winter was abbekommen haben. LG Christina

Akaleia hat gesagt…

Klasse Astrantia - wie Du den Bogen in die Kinowelt gespannt hast....:o))
Zauberhafte Bilder aus deinem Paradies!!!

LG und eine frohe und hoffentlich endlich sonnige Woche wünscht Dir
Birgit

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Anne, Du bist einzigartig kreativ - jedenfalls als Semperviven Regisseurin ;-)) superschöne Idee - aber zähle ich und mein Dach über dem Kopf eigentlich zur Stadt oder eher zu den am Rande befindlichen Hügeldörfern? Ach - die Eingemeindung bringt nur Verwirrung - ich schicke Dir ein passendes Bild, denn das sagt mehr als tausend Worte....Termin hat Frauchen notiert...da sitz ich mit vor dem Bildschirm.....
Wuff und LG
Aiko

Lis hat gesagt…

Was ein Glück dass Sohnemann gerade auf Lehrgang ist und ich an seinen Fernseher kann.:-) Wir bekommen ja kein Hessen, aber er hat einen Receiver und so kann ich die Sendung dann doch anschauen.
Deine Sempsbegleiter sehen ja alle wunderschön aus, aber das ist ja bei dir ja auch nicht anders zu erwarten

LG Lis

sylvia hat gesagt…

was für eine wunderschöne seite!
ich freue mich sehr, dass ich sie fand... schön für die augen und -
ich kanns sogar schnuppern... hmmmmmm;-)))) danke majorahn!!!
sylvia

Elke hat gesagt…

Hallo Anne,
da bin ich aber froh, dass es auch in deinem Sempervivenbeet blühen darf. Genau so sieht es nämlich auch bei mir aus und ich find's schön so. Bei deinem Wettbewerb kann ich nicht mitmachen, ich bin Purist. Semperviven und Sukkulenten kommen bei mir in die Erde, allenfalls noch in Tonscherben oder Rinde - Ende! Wenn ich die Pflänzchen in Küchenutensilien oder ähnlichem Schnickschnack sehe, stellen sich bei mir sämtliche Nackenhaare auf. Aber das ist über mich schon hinreichend bekannt, glaub ich, und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Lieben Gruß
Elke

Gartenliesel hat gesagt…

Mensch, da bin ich aber baff. Ich habe am letzten Wochenende "Sex and the city" gesehen, aber ich muss ehrlich sagen: Bei Dir ist wesentlich mehr los! Klasse! LG Gartenliesel

Beliebte Posts