Samstag, 10. April 2010

Narzissen, Tulipan und Bärlauch

... Narzissen und die Tulipan
Die ziehen sich viel schöner an
Als Salomonis Seide.

Bärlauch
Jetzt wächst er wieder im Garten.
Mein allerliebstes Bärlauchrezept:

Bärzicki
500 g Quark (20%)
1 Salatgurke schälen und raspeln
1 Bund Bärlauch, fein geschnitten
Salz und Pfeffer
Alles mischen. Dazu neue Kartoffeln.

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Hallo liebe Anne,
ich liebe Bärlauch, habe sogar auch so einige Pflanzen gesetzt vor Jahren. Leider, es werden immer weniger. Also muss ich weiterhin bei uns im Deister sammeln gehen. Danke für das super tolle Rezept. Das ist so ganz nach meiner Fasson.
Schöne Frühlingszeit und liebe Grüße
Birgit

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Anne, nachdem mein AnneFrauchen im letzten Jahr erstmal Bärlauch von der Nachbarin als Ablegerfür den Garten bekam, ist jetzt nach dem Winter nichts mehr grünes aus der Erde gekommen. Da muss erst Mal wieder im Wald gesucht werden.
Das Rezept wäre schon was Feines - allerdings - derzeit keinerlei Knoblauchgerichte o.ä. Düfte - Frauchen singt zuviel und da kommt das nicht allzu gut rüber.
Übrigens: Dein Header sieht so frisch aus - ha - Tulpen - Frauchen liebt sie sehr... und Dein Post "aus dem Ei gepellt, der war so anregend.
Wuff und LG und einen schönen Sonntag
Aiko und sein Frauchen Annemarie
Wuff und LG
Aiko

Babara hat gesagt…

Liebe Anne,
bei uns im Garten duftet es nach Bärlauch (er wächst auf der Grenze zum Nachbar und wir profitieren beide davon)...und in der Küche ebenfalls :-) ! Ich nutze diese Jahreszeit für's Ausprobieren neuer Rezepte, da kommt mir deins gerade Recht ! Vielen Dank! Die Tulpen zeigen sich hier erst zögerlich, aber sind in den Startlöchern!
Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse,
Barbara

Lis hat gesagt…

Das Bärlauchrezept liest sich ja klasse, das werde ich morgen gleich mal probieren. Da ich nur einen halben Bund im Garten stehen habe, reicht mir somit auch ein halbes Pfund Quark!:-)

LG Lis

stadtgarten hat gesagt…

Hallo Anne, nun ist der Frühling endlich da - eine sehr schöne Collage ist das.
Und die Bärlauch-Impressionen erinnern mich an das erste Bärlauchfest bei Euch im Hof, als wir dort den Flohmarkt machten etc. Lang, lang ists her....
Ein bißchen Bärlauch habe ich ja auch im Garten, vielleicht probiere ich Dein Rezept die Tage mal aus.
Einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Moni

Akaleia hat gesagt…

Lecker, lecker, lecker!
Habe mir gerade einen Bund gestern mitgebracht- das mache ich heute Abend. (Meiner wächst zu spärlich!)
Ganz liebe Grüße und freue mich nächsten Sonntag auf ein Wiedersehen.

Birgit

Margit hat gesagt…

Ah, du hast auch Bärlauch im Garten. Viele haben mich für verrückt erklärt, als ich ihn angesiedelt habe. Aber ich mag ihn so sehr! Bärzicki ist eine gute Idee - aber woher nimmst du zu dieser Jahreszeit frische Kartoffeln? Bei uns gibt es nur frische aus Israel und die kaufe ich aus Prinzip nicht. Müssen's Lagerkartoffeln tun. Schmeckt bestimmt auch gut!
Herzliche Grüße, Margit

Lebenszeit hat gesagt…

Danke fürs Rezept...werde ich bestimmt ausprobieren.
LG
Rita

Anke hat gesagt…

Liebe Anne,

sind das schöne Collage und lieben Dank für das leckere Bärlauch-Rezept.

Liebe Grüße
von Anke

Beliebte Posts