Montag, 7. Dezember 2009

Das neunte Türchen öffnet sich heute - Komm nur herein

Guten Morgen. Warst du heute schon draußen vor der Tür? Hat es geschneit?
Da wo ich wohne, ist immer noch nichts passiert - noch kein einziges Schneeflöckchen ist gefallen! Aber drinnen bei mir in der Stube - da sieht es ganz anders aus. Komm doch mal mit, ich lade dich ein. Aber vorsichtig, es ist noch s.s.s.s.ehr kalt!
Ich habe für dich und noch ein paar Gäste etwas vorbereitet, ein

Arktisches Adventsfrühstück

Nimm doch bitte Platz an der eiskalten Tafel. Schau dich um und suche dir was aus.
...

Möchtest du von dem "Schneematsch", ganz oben links?
Oder etwas von dem Fl-EIS-chwurst-BERG, oben rechts?
Vielleicht würde dir aber auch die arktische Butter schmecken, in der Mitte, links!
Wie wär's mit Radieschenschnee, rechts daneben?
Auch Eisplattenkäse und Kristallgelee kann ich dir anbieten. Und neben dem "Schneematsch " hat sich ein Glas mit Eismeer-Fischcreme versteckt.
Auch an die Süßmäulchen habe ich gedacht. Für die hätte ich Apfelschnee - gleich hinter mir im hohen Glas. Oder schau mal da unten. Da gibt's süße Schneebällchen und der kleine Polarbär auf der Serviette ist für dich. Wenn es dir bei mir gefällt, nimm ihn mit als Erinnerung. Wenn nicht, iss ihn einfach auf.
Hoppla, jetzt haben die Brötchen einen zarten Hauch von Schnee abbekommen. Greif schnell zu, bevor sie durchweichen.

Hat jemand kalte Ohren bekommen? Wartet mal kurz. Huiiiiii...

Ich hole euch schnell die Mützchen von den Eiern.

***
Dieses Mützchen steht dir gut!

***
Und das Mützchen hier ist genau das richtige für dich!

***
Mecki, toll! Du hast auch schon was passendes für dich gefunden.

***
Kasper, die Zipfelmütze ist wie für dich gemacht!

***
Du da oben zögerst noch?
Komm doch runter zu uns an den Tisch ...... nimm Platz neben der Gärtnerin."

***

So und nun fangt aber an, bevor alles schmilzt.

Guten Appetit!

Rezepte und Anleitungen gibt es gleich im Anschluss an das Frühstück. Kannst du dir gerne mitnachhause nehmen, falls du es mal nachmachen möchtest.
***

Weiße Weihnacht

(klick doch mal)
Die Rezepte
Schneematsch oder Kräuterbresso nach Art von Majorahn


5oo g Joghurt (3,5% Fett) über Nacht im Sieb abtropfen lassen.
1oo ml Sahne unterrühren.
1-2 EL gemischte, feingehackte, frische Kräuer oder Rheinhessenpesto (Rezept ganz unten)
Mit Salz abschmecken und obendrauf frisch gemahlener Pfeffer streuen.

Arktische Butter

250 g weiche Butter
1 P. Räucherlachs und 1 P. (ca. 150g) Shrimps fein hacken und unter die Butter rühren.
von 1/2 Bio-Zitrone die Schale abreiben und unter die Masse rühren.
Mit Pfeffer und Salz würzen.

PS: Wenn etwas von der Butter übrig bleibt, kann man sie am Abend unter die Spaghetti mischen. Dann heißt das Gericht: Arktis-Spaghetti. Echt lecker! Porbiers mal.

Radieschen-Schnee

1 Becher Joghurt und ein Becher saure Sahne mischen. 1 Bund Radieschen fein reiben und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Apfel-Schnee

500 g Quark, 20% mit Sahne glattrühren. 2 ungeschälte Äpfel reiben und sofort in die Quark-Sahne Masse geben. Mit Zucker und Zimt würzen.


Kristallgelee = Sektgelee.

Ich habe ihn geschenkt bekommen und habe leider kein Rezept dazu.


Eismeer Fischcreme

250 g Kabeljaufiletsteak - in Brühe oder Weißwein 5 Min. bei geringer Hitze gar kochen. Mit einem Messer (! - nicht mit dem Mixer) fein hacken.
1 B. saure Sahne, Pfeffern, Meersalz und die Zesten von 1/2 Zitrone unterrühren. Mit etwas Dill abschmecken.



Süße Schneebällchen

2 Becher Sahne
2P. Sahnesteif
50 g Zucker
1 Vanillezucker
150 g Ceme fraiche
1/8 l Amaretto oder Bailey's oder Orangensaft
1 Wiener Boden
1 P. Kokosflocken
ca. 20 Papiermanschetten
Nehme eine große Schüssel, schlage die Sahne halb steif, füge Sahnesteif, Zucker und Vanillezucker zu und schlage weiter, bis die Sahne fest ist. Rührt die Creme fraiche und den Amaretto unter. Zerplücke den Wiener Boden in kleine Stücke und gebe sie in die Sahne. Vermische alles gut und stelle die Schüssel eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Dann forme mit den Händel kleine Kugeln und wälze sie in Kokosflocken. Zum Schluß kannst du sie in kleine Papiermanschetten setzen.

Eiermützchen

Weiße Wollreste und bunte, nicht zu dünne Wollreste, Rundstricknadel Nr. 2,5. 40 Maschen aufnehmen und frei nach Fantasie in Runden stricken. Die Abnahmen nach ca. 5 cm beginnen.
Ich habe die Mützchen frei nach der Fantasie gestrickt, aber eine sehr gute und genaue Anleitung findest du hier. Öffne den "Adventskalender!

Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit und ich würde mich freuen, wenn wir uns mal wiedersehen,
Astrantia im Garten alias majorahn

Kommentare:

suschna hat gesagt…

Hallo liebe Mit-Türchenöffnerin. Nun habe ich tatsächlich gleich mitternächtlichen Hunger bekommen. Werde mal in unseren arktischen Kühlschrank schauen. Viel Spaß mit der Frühstücksrunde!

Tally hat gesagt…

Wie gerne würde ich jetzt bei dir in aller Ruhe frühstücken.
Ein so liebevoll angerichtetes Buffet *danke*.
Mit Mecki, Freund meiner Kindheit. Die HörZu meiner Eltern sofort gierig nach neuen Mecki-Abenteuern durchforstet.

Übrigens: Dein bemützter Vogel vom Header brachte mir das erste Lächeln des Morgens.
Ich schaue ihn mir später nochmal an, er ist so nett.

Herzlich
Tally

ingrid hat gesagt…

Welch tolle originelle Idee, die mir heute schon richtig Freude bereitet!
Herzlichen Dank
Ingrid

seelenruhig hat gesagt…

Ja, kommt! Wir treffen uns alle bei majoRahn zu FlEIScwurstbergen und Schneematsch ... einfach herrlich! Und am Schluß setzen wir uns alle weiße Mützen auf - ob sie uns allerdings so gut stehen wie ihr???? Wohl kaum!

Danke fürs Mitmachen und für dieses opulente Frühstück mit Rezepten!

liebe Grüße von Ellen

Allerleirauh hat gesagt…

So schön hier und so lecker!
Liebe Grüsse, Allerleirauh

griselda hat gesagt…

Hier gab es gerade Joghurt mit Banane und Cornflakes.
Auch weiß, aber nicht so lecker wie deine besonderen Rezepte. Und das mit der Shrimpsbutter mach ich heute gleich nach. Danke für die Rezepte!

Carola hat gesagt…

Guten Morgen, ich bin gerade aufgestanden und wollte mein spartanisches Frühstück verputzen. Aber das hier gefällt mir ja viiieeel besser! Ganz lieben Dank für die Einladung und die bezaubernde Stimmung am Frühstückstisch.
Liebe Grüße
Carola

Akaleia hat gesagt…

Na, wenn das mal keine schöne Idee war......da hätte ich auch geren mitgefrühstückt.....lecker,lecker!
LG
Birgit

kaze hat gesagt…

Wow, mit so viel Liebe gemacht und hier tropft jetzt der Zahn!

Danke kaze

Rubinengel hat gesagt…

...leggaaaaaaaaaaaaaaa...*schmatz
viele liebe Grüße Rubinengel

Jaana hat gesagt…

Hallo liebe Mitgestalterin!
Tolle Rezepte in eine so liebe Geschichte eingewickelt
DAnkeschön!

Annette hat gesagt…

Ein wundervoller Beitrag für den Adventskalender! So liebevoll mit Texten und Bildern versehen. Und sogar die Rezepte dazu - klasse!

Vielen Dank, dass Du uns so nett zum Frühstück eingelädtst.

Liebe Grüße
Annette

sylvia hat gesagt…

au majoRahn,
schöne idee! und klingt superlecker;-)))
darf ich mal kurz vorbeikommen?
liebe grüße
sylvia

sylvia hat gesagt…

au majoRahn,
eine köstliche idee - klingt superlecker! und sieht auch noch toll aus... darf ich mal kurz vorbeikommen?
herzliche grüße
sylvia

Elke hat gesagt…

Liebe Anne,
das hast du aber wundervoll in Szene gesetzt. Wie man sieht, bist du nicht nur als Gärtnerin äußerst kreativ. Dass du außerdem noch gleich die Rezepte mitlieferst ist ein richtig toller Service. Also wenn es an Weihnachten immer noch nicht frostiger ist - ich war heute in Darmstadt, da war's wie Sommer - dann werde ich mich an den Feiertagen von deiner Deko etc. inspirieren lassen.
Lieben Gruß
Elke (Mainzauber)

Gartendrossel hat gesagt…

Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen, ein tolles arktisches Adventsfrühstück hast Du hinter Deinem 9. Türchen gezaubert, hmmmm, alles sooooo lecker und gleich mit Rezept, danke für diese Köstlichkeiten, da nehm' ich doch gerne ein Rezept mit.....

Liebe Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

Donna hat gesagt…

So ein gelungener Beitrag zum Adventskalender!! Da bekomme ich so viele Anregungen, dass ich gleich loslegen möchte!

Vielen Dank an dich. Weiterhin eine schöne Adventszeit wünscht dir

Donna

Birgit hat gesagt…

mmmmmh - lecker !!! und die kleinen Mützchen - total süß. Lieben Dank für Dein schönes Türchen. Liebe vorweihnachtliche Grüße Birgit

Lis hat gesagt…

Ist noch was da, oder komme ich heute zu spät? Das wäre echt schade, denn das Frühstück sieht ja wirklich fantastisch aus und der Beitrag ist auch echt lustig geschrieben.
Muss mir mal die Rezepte in aller Ruhen anschauen, heute wird mein Tag nämlich ein bisschen hektisch!

LG Lis

Monika hat gesagt…

Deine Frühstücksgäste waren sicherlich total begeistert. Einfach schön. Die weißen Mützchen sind allerliebst.
Dir noch eine schöne Adventszeit

Liebe Grüße Monika

vincibene hat gesagt…

Ohje, jetzt habe ich so richtige Gelüste bekommen. Auf den Apfelschnee z. B.

Dieses arktische Frühstück werde ich mir merken, vielen Dank für die Rezepte!

LG
Chris

Ute hat gesagt…

Meine Güte, Anne, was warst du fleissig. Hast du dieses tolle Menü extra für den Adventskalender aufgetischt? Nein, vermutlich nicht. Aber was für eine schöne Idee in unserer ach so schneearmen Gegend. Die Rezepte muss ich mir unbedingt für meinen Geburtstag im Januar merken. Da passen sie doch irgendwie auch.
Liebe Grüße von Ute

Steff hat gesagt…

Huhu,
ich habe Heute Deinen schönen Blog entdeckt...hier werde ich noch ganz oft vorbeikommen, zumal es ja "nicht weit weg" ist!;-)
Ich bin auch ein totaler Gartenfreak und ebenfalls aus Rheinhessen.
Rezepte und kreatives finden bei mir auch immer Platz...mir scheint wir haben ähnliche Vorlieben.*lach*

Grüße aus Bechtheim
von Steff

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ohh sind das leckere Rezepte, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
Auch Dir eine schöne Adventszeit wünscht Dir Heidi aus der verschneiten Waldeinsamkeit

Ly Mello hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ly Mello hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Babara hat gesagt…

Liebe Anne, jetzt bin ich gerade nochmals in den Advent zurück getaucht und habe dein arktisches Frühstück genossen. Sooo feine Leckereien, herrlich! Und wen sah ich dann noch? Einen lieben Bekannten aus meiner Kindheit, Mecki. Da tauchten etwas wehmütige Erinnerungen auf. Ich habe in meiner Blogpause anscheinend sehr viel verpasst, versuche so vieles wie möglich nachzuholen(lesen).
Alle guten Wünsche für 2010 und herzliche Grüsse,
Barbara

Beliebte Posts