Mittwoch, 28. Oktober 2009

Wir müssen draußen bleiben ... noch!

Noch ist die Minus-Drei-Grad-Marke nicht erreicht worden, deshalb müssen - oder sagen wir dürfen - diese hier die schönen Herbsttage draußen genießen. Vorsichtshalber habe ich sie alle eingesammelt und am Haus plaziert.

Aeonium holochrysum oder die Gold-Hauswurz
Sie hat sich in diesem Jahr furchtbar schwer getan und ist kaum gewachsen.
Aeonia urbicum oder die Stadthauswurz
... mein ganzer Stolz. Einst war diese Pflanze ein winzig kleiner Ableger - eine Urlaubserinnerung aus Teneriffa.
Ich habe sie von der kanarischen Insel mitgebracht. Ich hoffe, die Einwohner sind mir deswegen nicht böse. Ich könnte ihnen gerne wieder eine kleine Rosette mitbringen, denn die Pflanze hat sich prächtig entwickelt und schon Nachwuchs produziert.
Ähnliche Bedingungen wie eine Aeonie braucht diese Echeverie. Die Ur- Ur- Urgroßmutter habe ich einmal als kleines Kindel bekommen.
Nach dem kommenden Winter wird die Pflanze erbärmlich aussehen. Jedoch erholt sie sich schnell und wird wieder viele Rosetten zum Weiterverschenken bilden.

Unten: abgerbrochene Rosette - wieder neu angewachsen.

Die Aeonien und die Echeverien verharren in guter Gesellschaft. Umgeben von der kleinen Semps-Königin, die wieder mal was in der Krone hat.

Kommentare:

Hillside Garden hat gesagt…

Wo bringst du sie im Winter unter? Im Keller? Ich hatte mal eine Echeverie, die hat sich gut vermehrt. Dann hab ich alles verschenkt, ich hab einfach keinen Überwinterungsplatz.

Al

Lis hat gesagt…

So ein Teil hab ich auch, aber das ist vorsorglich schon in der Waschküche gelandet. Keine Bange, es wird nicht gewaschen und den Trockner lernt es auch nicht von innen kennen :-)
Im Urlaub auf Kos hab ich auch etliche gesehen. Komischerweise aber nie in der Natur, sondern nur getopft in den Vorgärten oder auf den Terassen. Dort scheinen sie wohl nicht wild zu wachsen wie auf den Kanaren, dort ist wohl doch eine andere Vegetation zu Hause

LG Lis

guild-rez hat gesagt…

Ichhabe auch eingewunderbare sehr dunkle/rote Echeverien. Hoffe, dass sie auf der warmen Fensterbank den Winter gut überstehen.
Irgendwelche Ratschläge??
Nehme sie gern an,
Gisela

Akaleia hat gesagt…

Also ich habe meine Aeonie ins kalte Schlafzimmer - sie hat sich ein bisserl verändert - ich hoffe sie packt es doch gut über den Winter!
Goldisches Kerlchen mit der Kürbiskrone.....:o)
LG
Birgit, die voller Neid deine leckere Paste jetzt erst entdeckt hat......hmmmmmm - vielleicht kann ich ja auch noch ein Buch ergattern.

HaBseligkeiten hat gesagt…

....ist das ein schön gestaltetes Plätzchen, besonders die "Dame die was in der Krone hat" ;) gefällt mir sehr gut und die Kerze in der Siebschöpfe gibt bestimmt einen wunderschönen Lichtschimmer.
Überwinterungsplätze sind bei mir sehr rar und alle schon ausgebuch, deshalb mach ich um diese Pflanzen immer einen sehr großen Bogen.

Eine schönes buntes Wochenende wünscht Dir Heidi

guild-rez hat gesagt…

Vielen Dank für die Rezepte;-)
Reise nach Deutschland in 2010??
Vieeleicht,aber nichts geplant im Moment.
Gern würde ich an einem Bloggertreffen teilnehmen. Das wäre sicher ein einmaliges Erlebnis für mich, alle lieben Gärtnerinnen persoenlich kennen zulernen.
Mal sehen,
Gisela

Birgit hat gesagt…

Liebe Anne, gut dass man bei Dir immer so viel lernt! Dafür muss ich mal ganz dolle Danke sagen. Meine Aeonie ist im letzten Winter leider eingegangen, weil ich dachte, sie bleibt draußen, wie die Wurze. Sie war sehr schön gewachsen, hatte viele Äste und ich war sehr traurig. Meine Echeverie hatte ich GsD rein geholt auf die Fensterbank. Bei ihr hatte ich mich vorher kundig gemacht. Warum nicht bei der Aeonie, weiß ich nicht... *kopfkratz*.
Liebe Grüße
Birgit

Barbara hat gesagt…

Ob deine kleinen Schönheiten inzwischen wohl ins Winterquartier gezogen sind? Meine Hauswurzen sind auch immer noch draussen, ein paar allerdings haben bereits die Nähe des Hauses gesucht. Hoffentlich vergesse ich nicht wieder ein paar Töpfe, wie letztes Jahr ;-( !! Dein Teneriffagast gefällt mir ganz besonders. Kunststück, dass sie sich bei dir wohlfühlt und vermehrt hat...bei dir sind ja alle Pflanzengäste Könige :-) !!
Liebe Sonntagsgrüsse,
Barbara

Beliebte Posts