Mittwoch, 26. November 2008

Wenn ihr es vergessen habt ...


... macht nichts.
Ute von "Filz und Garten" hat eine Aufzeichnung vom SWR gefunden.
Hier ist sie.

Anne

Kommentare:

Torsdag hat gesagt…

Danke habe ein paar Anregungen mitgenommen.
Gruss Hartmut

Daniela hat gesagt…

Danke, liebe Anne. Ich habe es zwar nicht vergessen, aber leider haben wir den Sender hier nicht. Deine Dekoanregungen sind ganz wundervoll. Die Idee mit den Kränzen aus Weinreben hatte ich auch. Die Kränze halten wirklich sehr gut, ohne Draht.

Viele liebe Grüße
Daniela!

Ute hat gesagt…

Liebe Anne, ich hab mir den Bericht sogar drei Mal angesehen! Einfach, weil ich es bei euch so schön naturverbunden finde. Ist halt doch ein Unterschied, ob man in Stadtnähe oder so weit draußen wohnt. So einen Rebenkranz werde ich auch noch machen. Für meinen Adventskranz nehme ich, aus Zeitmangel, einen fertig gebundenen, den ich nur noch verzieren muss. So und jetzt werfe ich noch mal einen Blick nach Rheinhessen, bevor ich mich an meine Arbeit hier mache;-))

Gartenliesel hat gesagt…

Liebe Anne,
vielen Dank für den Link. Ich habe mir den Bericht sofort angesehen - wunderbar. Besonders das große "Wollknäuel" unter eurem Basteltisch hat wahrscheinlich dem ein oder anderen Zuschauer einen tiefen Seufzer entlockt!
LG Gartenliesel

sisah hat gesagt…

SWR ist zwar nicht unserer Haussender, aber hat eindeutig die schönsten "Ratgebersendungen", diese Sendung habe ich leider nicht gesehen, obwohl ich hin und wieder "fremdgucke", herzlichen Dank für den Link, der einen Einblick in Deinen schönen Garten ermöglichte und natürlich freute ich mich besonders die herumwuselnden Wollknäule laufen zu sehen! Die Anregung natürliche Gartengirlanden zu gestalten gefiel mir besonders!

Birgit hat gesagt…

Liebe Anne, vielen Dank für den tollen Link. Der Rebenkranz ist ja wirklich prachtvoll und reizt zum Nachmachen.
Dir und Deinen Lieben eine schöne Adventszeit.
Liebe Grüße, Birgit

Ulinne hat gesagt…

Hallo Anne,
klasse - endlich weiß ich wie du sprichst. Und mit Kreativität bist du ja wirklich reich gesegnet. Danke für den Link zum Video. Ich habs genossen - auch die kleinen Racker, die ab und zu im Bild waren.
Schöööön. ;-)
Jetzt tuts mir richtig leid, dass ich meine Weinreben einfach nur abgeschnitten, kleingeschnibbelt und weggeworfen habe. Im kommenden Herbst werde ich schlauer sein. ;-)
Die Sache mit dem langen, mit unterschiedlichen Materialien gebundenen Zweig ist auch eine gute Idee. Deine Töchter haben das wirklich gut hingekriegt.
LG - Ulrike

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...