Sonntag, 30. November 2008

Weihnachtsmarkt in Mainz

Es ist wieder so weit: auf dem Marktplatz in Mainz wurde zum 1. Advent der Weihnachtsmarkt eröffnet. Eigentlich hatte ich es mir gar nicht vorgenommen, doch plötzlich stand ich mitten drin - und - es war herrlich. Bei bestem Wetter waren viele Menschen unterwegs und stellenweise gab es ein Geschubse und Gedränge, doch das hat mir nichts ausgemacht. Das Angebot hat mir gut gefallen, das lag sicherlich nicht nur an meiner guten Laune und dem Eierpunsch.
Endlich konnte ich auch die neu renovierten Markthäuser anschauen. Na ja, die Vorderseite haben sie sehr gut hinbekommen (kein Bild) aber die Rückseite ... die ist sehr modern und gewöhnungsbedürftig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das den Mainzern gefällt.
Immer wieder schön: die riesige Adventspyramide.

Ein wunderbarer Besuch.
Ein Stand hatte es mir besonders angetan. Dort gab es allerlei Räucherkräuter und schöne Bücher darüber. Da habe ich dann zugeschlagen. Ich habe es nicht bereut, denn während ich hier schreibe, duftet es köstlich nach geräucherter Rose und Iriswurzel.
Wenn man in der Stadt ist, sieht man überall bunte Lichter, Klitzer und Klimmer. Da ist es zuhause im Garten doch eher dunkel und recht karg. Ich mag aber genau diesen Kontrast.
Hier noch ein paar Bilder aus Hof und Garten:








Zum Schluss möchte ich auf einen wunderschönen Adventskalender aufmerksam machen. Ich verfolge ihn schon seit Jahren. Ich freue mich sehr, dass es ihn auch dieses Jahr wieder gibt - denn ohne ihn wäre für mich der Advent kein richtiger Advent:

Blümchens Adventskalender für Gartenliebhaber

Kommentare:

guild-rez hat gesagt…

Wie gern wäre ich da mitgekommen.
Deine Fotos erwecken liebe Erinnerungen an die Stadt, die ich immer gern besuche, wenn ich in Deutschland bin.
Vielen Dank für die schoenen Fotos.
Wünsche Dir eine gesegnete Adventszeit.
LG Gisela

Akaleia hat gesagt…

Schöner Post, liebe Astrantia....
da bekommt man doch mal Lust auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen !

LG
Akaleia

Lis hat gesagt…

Was für ein Kontrast! Hier der Rummel eines Weihnachstmarktes und dann die Ruhe des Gartens und deine wunderschöne Deko!
So ein längliches Gebinde hab ich auch gemacht, du kannst es in meinem Blog bewundern :-)

LG Lis

Barbara hat gesagt…

Und du schreibst im Garten sei es dunkel und karg? Ich finde deine Gartenimpressionen mit den dekorativen Elementen wunderschön, überhaupt nicht karg und so ganz nach meinem Geschmack. Was den erwähnten Adventskalender angeht, seit einigen Jahren sehe ich ihn mir auch immer mit Freude und Begeisterung an!
Ich wünsche dir eine gute Woche und sende viele liebe Grüsse,
Barbara

Daniela hat gesagt…

Liebe Anne,
also ich finde deinen Garten überhaupt nicht dunkel und karg! Im Gegenteil, du machst so wunderschöne Gestecke und Dekorationen, da ist es eine Freude, deine Fotos zu betrachten. Ich liebe solche natürlichen Dekos einfach, obwohl ich das bei mir nie so schön hinbekomme, wie ich es bei euch in den Blogs sehe. Aber das ist vielleicht gut so, denn jeder Garten soll ja einzigartig sein!

Liebe Grüße von
Daniela!

Elke hat gesagt…

Deine Bilder aus dem Garten sind bezaubernd und mir gefällt besonders der Adventsteller mit Semperviven und Kerzen. Auf sowas muss man erstmal kommen. - Ich wusste gar nicht, dass in Mainz eine Pyramide steht. Das muss ich mir doch auch mal angucken. Jetzt werde ich erstmal dem Kalenderlink folgen. Vielelicht kannst du die Adresse noch mal korrigieren (es fehlt das "h" vorne).
Herzliche Grüße und dir eine gute Zeit im Advent
Elke

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Astrantia, Dein adventlicher Garten sieht so toll aus!!! (aber er gefällt mir ja eigentlich zu jeder Jahreszeit supergut!!!)
Deine Bilder vom Mainzer Weihnachtsmarkt machen mich auf das Original neugierig, mal sehen, ob wir es die Tage mal schaffen über den Rhein zu fahren. Den Kupferbergmarkt habe ich ja wohl leider doch verpasst, muss ich mir aber auf jeden Fall für nächstes Jahr vormerken.
Diese neuen Markthäuser sind wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, und innen drin sind sie auch nicht schöner und interessanter als die neuen Einkaufszentren auf der anderen Rheinseite. Ich war ziemlich enttäuscht.
Liebe Grüße, Monika

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Astrantia,
dein weihnachtlich geschmückter Garten sieht phantastisch aus. Ich bin aus dem Staunen nicht herausgekommen. Wir waren in dieser Woche mal auf dem Weihnachtsmarkt in Hanau. Aber ich war enttäuscht, was bestimmt nicht am miesen Wetter lag. Das Angebot war mehr als dürftig, so dass ich mit leeren Händen nach Hause gekommen bin.
LG undf einen schönen 2. Advent
Angelika

Margit hat gesagt…

Wie ich sehe, hast du eines meiner Lieblingsbücher gekauft ;-)
Deine Deko ist umwerfend schön und dabei wirkt alles so natürlich, beneidenswert, wie du das hinbekommst. Aber wie ich im Film sehen konnte, hast du ja auch zwei geschickte Helferinnen!
Herzliche Grüße, Margit

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...