Samstag, 1. März 2008

Auf Mallorca wird man angemeckert ...

Schön, dass euch mein Reisebericht gefallen hat. Wenn sich nun die eine oder der andere dazu entscheidet auch einmal im Winter hinzufahren, muss ich warnen: Vorsicht:
man wird lauthals und öffentlich auf der Straße angemeckert!
Noch vorsichtiger muss man sein, wenn man wandert, denn Esel zeigen wo's langgeht!
Diese Herde hat uns mitten in den Bergen den Weg versperrt.
Wurzerl weiße Natterköpfe haben nicht geblüht. War auch nicht schlimm. Das Blau war so schön. Kaum zu glauben, heute vor einer Woche hatten wir dieses Traumerlebnis ... und heute harren wir im Sturm.
Ich wünsche allen am Wochenende eine "sturmfreie Bude".
Anne

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Na solange man nur von Eseln und nicht von Menschen angemeckert wird, geht es ja noch *lach*
LG Lis

stadtgarten hat gesagt…

Ich habe eben auch gedacht, dass ich mich von denen auch anmeckern lassen würde!:)
Ich wünsche Dir einen weitgehend sturmfreien Garten (hier gehts glaube ich, gleich wieder los) und ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Moni
P.S. Guck mal ins Forum, ich hab das mit dem Ausflug noch mal näher erläutert.

Naturwanderer hat gesagt…

Wie antwortet man den Meckerern??
Deutsch oder Spanisch????
Schönes Wochenende
wünscht Edith

Margit hat gesagt…

Na, dieses Meckern kann man sicher mit Humor nehmen;)
Liebe Grüße & noch einen schönen Sonntag, Margit

Hillside Garden hat gesagt…

Schön, deine Berichte. Und gut - jenseits vom Ballermann. Hast du eigentlich Kusti getroffen, der war ungefähr zur gleichen Zeit da! Ich war heute bei ihm und habe gefachsimpelt.
Dein Garten ist am Wochenende hoffentlich nicht fortgeflogen! Meiner steht noch und es gibt sechs neue Helleboren - müssen noch eingegraben werden!
Für das kommende Gartenjahr wünsche ich mir ganz viele Treffen mit dir!

Al

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Astrantia,
"has tenido problemas con las cabras y los burros?" Tja, die sprechen halt nur spanisch, ich glaube, die haben dich auch gar nicht angemeckert, sondern dich nur herzlich willkommen geheißen, zumindest habe ich so etwas ähnliches auf ihren Lippen abgelesen.
Lieber Gruß vom Wurzerl

Kranz auf Kranz - Dritter und Vierter

Heute morgen, als ich mit dem Hund unterwegs war, sah ich dass am Feldrand Hecken und Bäume geschnitten waren. Darunter auch Äste von ju...